Gloatsteig Trail

Das Wichtigste auf einen Blick

Routenlänge
16.3 km
Höhenmeter Bergauf
1200 hm
Höhenmeter Bergab
1190 hm
Höchster Punkt
2001 hm
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
Hoch
Technik
sehr Hoch
Anfahrt mit Öffis:
Innsbruck Hauptbahnhof, weiter mit der Stubaitalbahn oder mit dem Bus nach Fulpmes.
Anfahrt mit Auto:
Von der Brennerautobahn in Schönberg ausfahren, in das Stubaital nach Fulpmes und zum Parkplatz der Bergbahnen Schlick 2000 weiterfahren.
Parken:
Parkplatz an der Talstation der Schlick 2000.
Startpunkt:
Parkplatz Schlick 2000
Endpunkt:
Parkplatz Schlick 2000
Bodenbeschaffenheit:
Kurze Asphaltanteile am Anfang und Ende fallen nicht ins Gewicht, der überwiegend größte Teil verläuft auf herrlichen Wald- und Bergtrails, kurze Passagen erfordern Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.
Ausrüstung:
Trailrunnning Schuhe
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Höhenprofil

Beschreibung

Von Fulpmes über Schlickerbach, Panoramasee und Berglerbründl zur Pfarrachalm

Anfangs schattig dann jedoch sehr sonnig und aussichtsreich unterwegs im vorderen Stubaital.

Nach wenigen Metern Asphalt geht es bald recht steil aufwärts, das Tosen des Schlickerbachs begleitet uns bis kurz vor dem Panoramasee. Anschließend über den Gloatsteig zum Berglerbründl, bald danach geht es über die "Höllenleiter" in vielen Stufen bergab.  Ab dort sehr aussichtsreich in stetigem Auf- und Ab hinaus Richtung Pfarrachalm. Kurz vor der Alm beginnt noch ein knackiger Anstieg zum Halsl dem höchsten Punkt der Runde, dann über Sailenieder und den Naturschauplatz hinunter zur Pfarrachalm. Der Abstieg über den Hirtensteig nach Plöven und zurück zum Ausgangspunkt bietet nochmals herrliches Trailrunterrain.