hd trans porn
xfetish.club
site-rips.club
sexvr.us

Wo Profis trainieren

Ein Großteil der Stubaier sind begeisterte Fußballspieler und Fans des großen internationalen Fußballs. Seit der Fußballeuropameisterschaft 2008 ist das Stubai in das Gesichtsfeld großer Mannschaften gerückt. Während der EM 2008 wurde das Stubaital zur Wahlheimat der spanischen Nationalmannschaft. Begleitet von Familien, Freunden, Köchen, Masseuren, Trainern und natürlich der Presse verbrachten die Sportler rund um Tormann Iker Casillas fünf Wochen in Neustift.

Für das Stubaital als Vorbereitungs- und Trainingsgebiet sprechen nicht nur die UEFA-konformen Trainingsanlagen. Die hochwertige Gastronomie und Hotellerie, aber vor allem die Nähe zum Tivoli Stadion in Innsbruck waren wohl die ausschlaggebenden Argumente. Aber auch die gute Luft, die Lage auf rund 1.000 Metern und das vielfältige Sportangebot vereinfachten die Entscheidung der Profis.

Neben den Spanieren, den Franzosen und Russen kamen und kommen immer wieder andere, erstklassige Mannschaften ins Stubaital zum Trainieren.

Trainingslager Sommer 2019

     
FC Craiova 17.06. - 02.07.2019 Neustift
SV Darmstadt 98 07. - 14.07.2019 Fulpmes
Genoa CFC 08.07. - 20.07.2019 Neustift
Genoa Kids Mountain Camp 14. - 20.07.2019 Fulpmes
Bologna FC 25.07. - 02.08.2019 Neustift

Russisches Fußballnationalteam

Gastgeber der Fußball WM 2018 trainierte im Stubaital ... Das russische Fußball-Nationalteam nutzte die Top-Bedingungen im Stubaital für eine sorgfältige Vorbereitung auf die Heim-Weltmeisterschaft...

Pressemitteilung

Les Bleus im Stubai

Das Stubaital war 2016 einmal mehr Gastgeber für eine große Fußballnation. Die französische Nationalmannschaft nutzte die optimalen Bedingungen in Tirol zur Vorbereitung auf die Heimeuropameisterschaft.

mehr Informationen

Zitate unserer Fußball-Gäste

Spanische Fußball Nationalmannschaft
„Die Voraussetzungen in Neustift sind perfekt.", meint der spanische Teamchef Luis Aragonés über die Trainingsbedingungen in Neustift
„Ich bezweifle, dass irgendein Team unter besseren Voraussetzungen arbeiten konnte", fasst der spanische Teamchef Luis Aragonés die Trainingsbedingungen im Stubaital zusammen.
„Hier ist es wie bei einer großen Familie.", zeigt sich Torres von der Gastfreundschaft der Stubaier besonders begeistert.
„Wir wollen hier [im Stubaital] lange bleiben.", erklärte der Vertreter des spanischen Fußballverbandes Pedro Cortés in seinen Begrüßungsworten.
„An die Zeit in diesem kleinen Dorf werden wir uns unser ganzes Leben erinnern.", meinte Spaniens Keeper Iker Casillas am Abend vor dem Finalspiel gegen Deutschland.

Feyenoord Rotterdam
„Wir haben schon an vielen Orten trainiert. Durch die Höhenlage, die Temperatur und das Wetter finden wir im Stubaital ausgezeichnete Bedingungen. Dazu kommt noch die außergewöhnliche, schöne Umgebung mitten in den Bergen.“
„Das Hotel gefällt uns sehr gut, die Trainingsanlagen sind gleich in der Nähe, alle sind sehr hilfsbereit – perfekte Bedingungen für ein effizientes Training.“ Bas van Noortwijk (Präsident Feyenoord Rotterdam) zu den Trainingsbedingungen im Stubaital

Fußballfotostream auf Flickr ⇒

Spanien

Spanien

Russland

Russland

Frankreich

Frankreich

Südkorea

Südkorea

Ajax Amsterdam

Ajax Amsterdam

Genoa CFC

Genoa CFC

Spartak Moskau

Spartak Moskau

RSC Anderlecht

RSC Anderlecht

Feyenoord Rotterdam

Feyenoord Rotterdam

Spezia Calcio

Spezia Calcio

KSC - Karlsruhe

KSC - Karlsruhe

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

Rumänien

Rumänien

Slowenien

Slowenien

Armenien

Armenien

KF Kahazar Lankaran

KF Kahazar Lankaran

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden

FC Zhemchuzhina-Sochi

FC Zhemchuzhina-Sochi

FC Ingolstadt

FC Ingolstadt

MTK Budapest FC

MTK Budapest FC

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

Österr. U19 Nationalteam

Österr. U19 Nationalteam

FK QƏbƏlƏ

FK QƏbƏlƏ

FK Dynamo Moskau

FK Dynamo Moskau

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

V-Varen Nagasaki

V-Varen Nagasaki

FC Universitatea Craiova

FC Universitatea Craiova

FC Bayern München II

FC Bayern München II

Bologna FC

Bologna FC