Blog
Stubai
Stubai
Stubai Super Card Package
Stubai Super Card Package - Wanderurlaub in Tirol miti gratis Bergbahnen!
ab € 225,00

25.05.2017 - 15.10.2017

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • Stubai Super Card
  • Stubaier Wanderkarte
  • Eintritt zu den Veranstaltungen des Stubaier Musikkarussells
  • 1 geführte E-Biketour
  • 4 geführte Wanderungen

jetzt buchen
  1. Home   »  
  2. Skigebiete

Die Stubaier Bergbahnen

Stubaier Gletscher, Wanderzentrum Schlick 2000, Serlesbahnen Mieders, Elferbahnen Neustift – diese vier Bergbahnen im Stubaital stehen für einmalige Bergsommererlebnisse in den Tiroler Alpen. Jedes der vier Wandergebiete präsentiert sich mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten für unvergessliche Sommerferien. Wandern, Bergsteigen, Klettern, Mountainbiken oder auch Paragleiten gehören zum vielfältigen Angebot ebenso wie die gemütlichen Hütten und Almen. Highlights wie die Eisgrotte am Stubaier Gletscher, der Scheibenweg und der Barfußweg in der Schlick 2000, die Geh-Zeiten-Wege am Elfer oder die Erlebnisbaustelle an der Bergstation der Serlesbahnen garantieren einen abwechslungsreichen Urlaub für die ganze Familie.

Familienhighlight im Stubaital: Kinder unter 10 Jahren fahren im Winter mit allen Bergbahnen im Stubaital kostenlos (in Begleitung eines zahlenden Elternteils).

Und im Winter...

Skifahren am Stubaier Gletscher

Stubaier Gletscher

Nur 45 Autominuten von Innsbruck entfernt, erwartet Sie das größte Gletscherskigebiet Österreichs. Natur- schneegarantie...

zum Skigebiet
Skifahren in der Schlick2000

Schlick2000

Ein vielseitiges Pistenangebot mit 20,6 Pistenkilometern in allen Schwierigkeitsgraden und Sicht auf die beeindruckende...

zum Skigebiet
Skigebiet Elferlifte Neustift im Stubaital

Elferbahnen

Anspruchsvolle Naturschneepisten über den Dächern von Neustift erwarten Sie am Elfer. Auch abseits der Piste gibt es...

zum Skigebiet
Skigebiet Serlesbahnen Mieders Stubaital

Serlesbahnen

Breite, leicht zu bewältigende Pisten, familiäre Atmosphäre und viel Platz, um weite Schwünge zu ziehen – das Skigebiet...

zum Skigebiet
Kinder beim Skifahren

Übungslifte im Tal

An den Übungsliften in Krössbach, Milders und Mieders kann man ganz entspannt die ersten Schwünge wagen oder in Ruhe an...

zur Übersicht

Zertifizierter Rodelspaß

Abfahrtsspaß garantieren außerdem die elf Naturrodelbahnen des Stubaitals. Allesamt nach den Kriterien des Landes Tirols geprüft und mit dem "Tiroler Naturrodelbahn-Gütesiegel" ausgezeichnet, stehen sie für höchste Qualität und Sicherheit. Für diejenigen die nicht zu Fuß die Strecken ablaufen möchten, bieten die Serlesbahnen in Mieders, die Elferlifte in Neustift und die Betreiber der Schlick 2000 Transporte mitsamt den Rodeln, die auch gleich dort geliehen werden können, an. Auch abends werden die Bahnen zum Nachtrodeln geöffnet. Dreimal pro Woche werden zwei Rodelstrecken am Elfer beleuchtet, eine davon mit Petroleumlampen und einmal pro Woche lädt die Schlick 2000 zum Nachtrodeln ein.

Kleine ganz groß

Besondere Kinderfreundlichkeit, umfassendes Service, ausgezeichnete Betreuung und kindgerechte Angebote, das sind die Kriterien, die das talweite BIG Family Programm auszeichnen. Es verwundert nicht, dass das Tal mehrfach als die familienfreundlichste Region in den Alpen ausgezeichnet wurde. Außerdem fahren im Stubaital alle Kinder unter 10 Jahren in Begleitung eines zahlenden Elternteils bei allen Bergbahnen frei.

 

 

Karte des Skigebiets im Stubaital

Pisten- und Parkpflege großgeschrieben

Der Pistenschifahrer definiert Genuss über weite oder kurz angesetzte Schwünge auf bestens präparierte Pisten. Das wissen auch die Betreiber der vier Stubaier Skigebiete: Stubaier Gletscher, Schlick 2000, Serlesbahnen Mieders und Elferlifte Neustift.

Ansicht vergrößern

Wer suchet der findet…

…und ich fand einen ganzen Haufen jener Dinge, die ein paar Wintersportler der Saison 16/17 wohl vermiss(t)en. Am letzten Skibetriebstag zog ich einen finalen...

Alexandra Engels

Ein „Sandstrand“ für den König

Seit diesem Sommer blickt „König Serles“, so wie der markante Berg einer Sage nach gerne genannt wird, auf eine Neuerung im erst 2016 eröffneten...

Sabrina Kostner
Suchen & Buchen