hd trans porn
xfetish.club
site-rips.club
sexvr.us

Elfer Gratzengrübl


Der Elfer, der Hausberg der Gemeinde Neustift, ist nicht nur seit jeher ein natürlicher Zeitzeiger der Einheimischen sondern er weist auch einzigartige geologische Besonderheiten auf. Eindrucksvoll erkennbar treffen dort zwei unterschiedliche Gesteinsformen aufeinander. Auf der einen Seite die schroffen und hellen Felstürme des Serleskammes aus Kalkgestein und auf der anderen Seite das Urgestein der Stubaier Berge der sogenannte Ötztal-Stubai-Kristallin, welches den Sockel des Berges bildet. Die Kalkablagerungen wurden während der Alpenbildung, als sich die afrikanische gegen die eurasische Platte schob, aus dem Meer herauf gehoben. Zu erkennen ist das Kalkgestein an seinen rötlich bis gelblichen Kalkgesteinsschichten unterhalb des Gipfels der Kesselspitze, dem schroffen, stark zerklüfteten Aufbau und den hellen Schutthalden aus scharfkantigem Geröll.

Rundtour 1

Bergstation Elferlifte - Autenalm – Bergstation Elferlifte

Start- und Endpunkt: Bergstation Elferlifte (1.794 m)
Gehzeit: 4 Stunden
Höhendifferenz: 700 Hm
Einkehrmöglichkeiten: Panoramarestaurant Elfer (1.794 m), Elferhütte (2.080 m), Autenalm (1.665 m)

ANFAHRT / AUSGANGSPUNKT:
Direkte Busverbindung nach Neustift (Haltestelle: Neustift i. St. Abzweigung Elferlifte). Zusätzlich befinden sich bei der Talstation der Elferlifte zahlreiche kostenlose Parkplätze.

TOURENBESCHREIBUNG
Von der Bergstation der Elferbahn für ein Steig in Serpentinen hoch bis zur Elferhütte. Kurz oberhalb der Hütte zweigt der Panoramaweg in die westliche Talflanke des Pinnistales ab, steigt noch etwas an, und führt dann längere Zeit auf gleicher Höhe mit wunderschönem Panorama ins wildromantische Pinnistal weiter. Nach rund 1½ Stunden Gehzeit erreicht man kurz nach der Abzweigung in Richtung Zwölfernieder den Naturschauplatz Elfer welcher sich auf einem Plateau befindet und einen fantastischen Rundblick entlang des Serleskammes bietet. Lärchenbänke laden dort zum Verweilen ein. Zurück geht es über die Zwölfernieder und die Autenalm. Hierzu geht es die ersten 300 Meter auf demselben Weg zurück bevor man nach links in Richtung Zwölfernieder und Autenalm abbiegt. Die Zwölfernieder wird in ungefähr 30 Minuten erreicht. Von der Zwölfernieder führt der schmale, aber gute Pfad zunächst (die ersten 30 Minuten) in recht starkem Gefälle bis zur Autenalm, welche man in 1 Stunden erreicht. Von der Autenalm besteht die Möglichkeit relativ eben bis zur Bergstation zurückzuwandern (45 Minuten) oder bis zur Talstation der Elferlifte abzusteigen (2 Stunden).

Rundtour 2

Bergstation Elferlifte - Pinnistal – Talstation Elferlifte

Startpunkt: Bergstation Elferlifte (1.794 m)
Endpunkt: Talstation Elferlifte (993 m)
Gehzeit: 5½ Stunden
Höhendifferenz: 450 Hm
Einkehrmöglichkeiten: Panoramarestaurant Elfer (1.794 m), Elferhütte (2.080 m), Karalm (1.737 m), Pinnisalm (1.550m), Issenangeralm (1.380 m)

ANFAHRT / AUSGANGSPUNKT:
Direkte Busverbindung nach Neustift (Haltestelle: Neustift i. St. Abzweigung Elferlifte). Zusätzlich befinden sich bei der Talstation der Elferlifte zahlreiche kostenlose Parkplätze.

TOURENBESCHREIBUNG
Von der Bergstation der Elferbahn für ein Steig in Serpentinen hoch bis zur Elferhütte. Kurz oberhalb der Hütte zweigt der Panoramaweg in die westliche Talflanke des Pinnistales ab, steigt noch etwas an, und führt dann längere Zeit auf gleicher Höhe mit wunderschönem Panorama ins wildromantische Pinnistal weiter. Nach rund 1½ Stunden Gehzeit erreicht man kurz nach der Abzweigung in Richtung Zwölfernieder den Naturschauplatz Elfer welcher sich auf einem Plateau befindet und einen fantastischen Rundblick entlang des Serleskammes bietet. Lärchenbänke laden dort zum Verweilen ein.

Angebote für ihren Urlaub im Stubaital

Ski Plus City Pass Stubai Innsbruck

Ski Plus City Pass Stubai Innsbruck

01.10.2019 - 10.05.2020
  • 2 bis 7 Übernachtungen mit Frühstück, HP oder in einer Ferienwohnung
  • 2, 3 ,4, 5, 6 oder 7 Tage Ski plus City Pass Stubai Innsbruck
  • 13 Skigebiete: Stubaier Gletscher, Skizentrum Schlick2000, Serlesbahnen, Elferbahnen, Axamer Lizum, Kühtai, Hochötz, Muttereralm, Bergeralm, Nordkette, Patscherkofel, Rangger Köpfl und Glungezer
  • Gratis-Skibus im Stubaital
  • 22 Erlebnisangebote in und um Innsbruck – Lifestyle / Kultur / Sightseeing (Swarovski Kristallwelten, Alpenzoo, etc.)
  • Freier Eintritt in die Hallenbäder: Freizeitzentrum Neustift sowie Sauna- und Badeparadies Stubay (max. 4 Stunden einmalig) und Benützung Hallenbad in Axams (max. 4 Stunden einmalig)
  • 25 % Ermäßigung auf die Nachtfahrten bei den beteiligten Bergbahnen
  • Kinder ab Jahrgang 2012 fahren in Begleitung eines zahlenden Elternteiles frei
ab € 175,00
Stubaier Gletscherzauber

Stubaier Gletscherzauber

13.10.2019 - 03.05.2020
  • 2 bis 7 Übernachtungen mit Frühstück, HP oder in einer Ferienwohnung
  • 2 1/2, 3 1/2, 4, 5 oder 6 Tage Skipass Gletscher, je nach Aufenthaltsdauer
  • Gratis-Skibus im Stubaital
ab € 166,00
Skihit Schlick 2000

Skihit Schlick 2000

30.11.2019 - 13.04.2020
  • 2 bis 7 Übernachtungen mit Frühstück, HP oder in einer Ferienwohnung
  • 2, 3, 4, 5 oder 6 Tage Skipass Schlick 2000, je nach Aufenthaltsdauer
  • Gratis-Skibus im Stubaital
ab € 115,00