freeriden stubai-lila temm-8

Freeriden ist ein Traum! So sorglos wie es auf Fotos scheint, sollten wir mit dem Thema aber nicht umgehen! Bloggerin und Munich Mountain Girl Gesa zeigt, wie ihr euch am Stubaier Gletscher aufs Offpiste-fahren vorbereiten könnt und noch einen schönen Abend im Stubaital verbringt.

Der Traum vom Freeriden
Freeriden ist super! Schwerelos über den fluffigen Powder schweben, Neuschnee und ein breites Grinsen im Gesicht: Das ist meine Definition von happy! Freeriden ist das Skifahren oder Snowboarden im Tiefschnee, abseits der präparierten Pisten in ungesichertem Gelände. Es ist das schönste, was der Winterurlaub in Tirol zu bieten hat, birgt aber auch einige Gefahren.

Im hochalpinen Gelände des Stubaier Gletscher lässt es sich besonders gut Freeriden in Tirol: Der Stubaier Gletscher ist das größte Gletscherskigebiet in Österreich und auch die Schneesicherheit am Stubaier Gletscher ist perfekt für den Wintersport! Variantenvielfalt und zahlreiche Freeride-Möglichkeiten machen den Gletscher in Tirol von Mitte September bis Mai und Juni zu einem Top Freeride Gebiet in Österreich!

Die Gefahren beim Freeriden
Die größte Gefahr liegt darin, von einer Schneelawine begraben zu werden. Experten sagen, Verschütteten bleiben 15 Minuten, um befreit zu werden. Das ist verdammt wenig Zeit.  In Skigebieten wie dem Gletscher im Stubaital kommt die Gefahr von Gletscherspalten hinzu. Diese sind unter der Schneedecke meist nicht zu sehen.

freeriden stubai-lila temm-11

Vorbereitung aufs Freeriden in Stubai
Sollen wir deswegen nicht mehr Freeriden gehen? Nein – doch wir sollten uns vorbereiten und des Risikos bewusst sein! An dieser Stelle kommt uns das Powder Department als Skiangebot im Stubaital entgegen, dass sich darum kümmert, seine Freerider optimal auf das freie Gelände vorzubreiten. Deshalbt gibt es als Angebot im Skiurlaub folgende Möglichkeiten:

  • Freeride- und Lawinen-Sicherheits-Kurse und Workshops: Schult euch durch die Teilnahme an Freeride-Events wie den Kästle Powder Department Ladies Days (26.-28.1-2018) oder dem SAAC Basic Camp (14.+15.04.2018, Teilnahme kostenlos).
  • Regelmäßige Übungen mit dem Equipment: Den Umgang mit eurem LVS-Gerät und die Suche von Lawinenverschütteten könnt ihr kostenlos und jederzeit mit eurem eigenen Equipment an der Lawinenkunde Trainingsstation von ORTOVOX an der Bergstation Gamsgarten am Stubaier Gletscher üben.
  • Das richtige Material: Fall ihr kein eigenes Equipment zum Freeriden habt, könnt ihr dieses im Intersport Eisgrat am Stubaier Gletscher ausleihen. Ihr bekommt dort Freeride-Bretter, LVS-Gerät, Pieps, Schaufel und Sonde. Sogar Lawinenairbags können vor Ort ausgeliehen werden. (Airbags sollen euch durch das Mehr an Volumen in der Lawine nach oben transportieren. Sie sind eine tolle Erfindung, aber kein Garant fürs Überleben in einer Lawine.)

Mehr Orientierung mit dem Powder Department Stubai
Durch das Powder Department Stubai ist Freeriden in Tirol noch ein Stückchen besser geworden! Eine eigens erstellte Off-Piste-Map enthält insgesamt 13 Freeriderouten im freien Skiraum, deren Abfahrten sich als GPS-Tracks am Smartphone abrufen lassen. Zuvor könnt ihr euch die Routendetails durch Streckenvideos anzeigen lassen. Die Routen sind in der Stubai App (App Store oder Android) integriert.  

Die Powder Department Off-Piste-Map in gedruckter Form ist an der Kassa Talstation, der Kassa Neustift, in der Information Eisgrat sowie in den Intersport Shops direkt am Gletscher erhältlich.

Freeriden am Stubaier Gletscher – der Guide: dein Freund und Helfer!
Wer es im Skiurlaub am Stubaier Gletscher noch einfacher und sicherer möchte, bucht sich einen Freeride-Guide zum Spaß abseits der Piste – so habe ich es gemacht und war mit Peter von der Alpin Schischule Neustift unterwegs. Der Stubaier Gletscher ist seine Heimat. Hier ist er Teil der Bergrettung, staatlich geprüfter Ski- und Snowboardlehrer und regelmäßig abseits der Pisten unterwegs. Er weiß, wie steil welcher Hang ist und welche Route unter welchen Bedingungen zu fahren ist – oder NICHT zu befahren ist! Er kennt den Gletscher wie seine Westentasche und weiß, wo noch unverspurte Hänge zu finden sind. Diese Orientierung ist für mich Gold wert! Wenn ich dann am Abend sicher zurück ins Tal komme, war es ein perfekter Tag!

freeriden stubai-lila temm-20

Guides zum Freeriden am Stubaier Gletscher bekommt ihr außer bei der Alpin Schischule Neustift auch im Freeride Center oder beim Bergführerbüro Stubai Alpin.

Idealer Abschluss für einen Abend im Stubaital:
Auf einen perfekten Tag sollte natürlich, neben einem perfekten Hotel im Stubaital, ein perfekter Abend folgen. Für euren Skiurlaub am Stubaier Gletscher empfehle ich euch dazu einen Besuch bei der Multimedia Ski-Tanzperformance GAIA – Stubai Mutter Erde. Falls ihr an diesem Tag noch nicht genug gestaunt habt, werdet ihr das garntiert jetzt! GAIA ist eine sagenhaft Bild- und Musikgewaltige Show am Skihang – virtuos müsste ich sagen, wäre ich Konzert und Ballett-Kritikerin. Während im Vordergrund die Balletttänzer des Innsbrucker Landestheater unter der Leitung des Star-Choreographen Enrique Gasa Valga tanzen, rasen Motorcross-Biker den Skihang hinauf! Skifahrer und Snowboarder düsen in einer gewaltigen Lichtershow den Hang hinab und mittendrin galoppieren Pferde zur Rettung der Menschheit. Mit Musik von Hip Hop bis Ave Maria ist für jeden Geschmack etwas dabei und ich wette mit euch, dass bei diesem Schauspiel keiner ohne wohlige Gänsehaut nach Hause geht!

Bühnenbild

Ich wünsche euch viel Spaß im Stubaital.

Meinen ausführlichen Bericht zum Freeriden am Stubaier Gletscher könnt ihr auf dem Blog Lilies Diary nachlesen. (LINK: http://www.lilies-diary.com/freeriden-in-stubai/)

Liebe Grüße, Gesa

back