jav-scat.com
jav-scathd.com
javscat-vipfile.com
javscatporn.com

Freiger See

Abseits großer Wanderrouten liegt der Freiger See auf 2.497 Metern. Im Süden erstrecken sich die Reste des Grüblferners. Südwestlich erhebt sich majestätisch der Namensgeber, der Wilde Freiger mit 3.419 Metern Seehöhe. Der imposante Berg zählt zu den Seven Summits des Stubaitales und lässt sich von mehreren Seiten her besteigen. Mit einer Fläche von 23.450 Quadratmetern ist der Freiger See knapp halb so groß wie der tiefer gelegene Grünausee. Die Lebensbedingungen in solchen hoch gelegenen Gewässern sind äußerst hart. Die Eisdecke geht erst sehr spät im Jahr zurück und bildet sich wieder, lange bevor im Tal der Winter einfällt. Die oft faszinierende grünblaue Färbung solcher Hochgebirgsseen geht unter anderem auf den extrem geringen Nährstoffgehalt zurück. Dementsprechend eingeschränkt ist das Leben. Es wird größtenteils von Algen und Kleinsttieren, wie winzigen Krebschen, dominiert. Für die Wissenschaft gelten Seen in solchen Höhen als sensible Indikatoren etwa für Schadstoffbelastungen in der Atmosphäre und prähistorische wie aktuelle Klimageschehen.