Blog
Stubai
Stubai
Stubai Super Skipass
ab € 493,00

02.12.2017 - 08.04.2018

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • 6 Tage Stubaier Superskipass
  • 1 Eintritt für 4 Stunden in das Erlebnisbad StuBay
  • Eintritt in das Freizeitzentrum Neustift
  • Gratis Skibus im Stubaital
  • Gratis Skipass für Kinder unter 10 Jahren (in Begleitung eines Elternteils)
zum Angebot
  1. Home   »  
  2. Stubaital   »  
  3. Mieders

Intaktes Tiroler Dorf

Auf 942 m Seehöhe gelegen lädt das beschauliche Mieders zum Erholen und Innehalten ein. Während der Fremdenverkehr anderswo seine Blüten treibt, zeichnet sich Mieders durch sein reges Dorfleben, urige Bauernhöfe und gemütliche Dorfgasthäuser aus.

Mieders im Sommer

Der kleine Ferienort Mieders am Eingang des Stubaitales bietet Erholung pur. Wanderer und Mountainbiker finden rund um den Erlebnisberg Serles ein wahres Sportparadies. Unvergesslich ist eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn. Ganz in der Nähe liegt Europas höchst gelegenster Wallfahrtsort Maria Waldrast mit Heilquellen und Klostergasthof.

Erlebnisberg Hochserles
In der wunderschönen Erholungslandschaft am Fuße der Serles (2.717 m) ist das Wandern ein Genuss. Einzigartig sind die Hochmoorwanderung, der Quellenweg oder ein Ausflug zum Wallfahrtsort Maria Waldrast mit der berühmten Heilquelle. Bergfreunde werden einer Gipfeltour auf die Serles mit unvergleichlichem Ausblick nicht widerstehen können. Nicht umsonst wird der Hausberg von Mieders "König Serles" genannt.

Mountainbikeparadies
Einen hervorragenden Ruf genießt Mieders bei Mountainbikern. Bestens ausgeschilderte Strecken am Fuße der Serles locken Einsteiger und Profis aus aller Herren Länder an. Bergauf geht’s auf Wunsch leichter mit der modernen Hochserles 8er-Seilbahn.

Die steilste Alpenachterbahn
Eine Top-Attraktion mehr hat Mieders seit Ende Juli 2004 mit der Sommerrodelbahn Stubai zu bieten: 2,8 km Länge, 640 Höhenmeter und 40 Steilkurven. Ein Gefühl, knapp über dem Boden zu fliegen!

Zentrale Lage
Alle Attraktionen im Stubaital sind von Mieders aus schnell erreichbar. Auch ein Ausflug in die Landeshauptstadt Innsbruck mit ihren zahlreichen kulturellen Höhepunkten liegt nahe. In 15 Minuten ist man mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln dort.

Mieders Spezial: Hochmoorwanderung, Quellenweg und Tirols blumenreichster Berg – der Blaser, Eldorado für Sommerrodler.

Mieders im Winter

Der kleine Ferienort am Eingang des Stubaitales bietet Erholung pur. Für Wintersportler wartet mit dem Erlebnisberg Hochserles ein Paradies in den Stubaier Alpen.

Erlebnisberg Hochserles
Am Fuße der Serles sind traumhafte Möglichkeiten für Winterurlauber garantiert. Mit der topmodernen 8er-Gondelbahn gelangt man schnell und bequem zur Bergstation Koppeneck in 1.680 m Höhe, wo man verschiedensten Wintersportarten (Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Rodeln, Winterwandern, Tourengehen) frönen kann. Die bestens präparierten Pisten bieten Skifahrern und Snowboardern genug Platz. Reichlich Schnee gibt es dank einer modernen Beschneiungsanlage auf alle Fälle.

Wintergenuss
Ein besonderes Erlebnis garantiert die 7 km lange Naturrodelbahn bei Mieders. Dank der Beleuchtung ist das Rodeln auch nachts ein Spaß. Als Geheimtipp sind die romantischen Winterwanderungen am Erlebnisberg Hochserles zu empfehlen.

Zentral gelegen
Alle Wintersportzentren des Stubaitales erreicht man von Mieders aus in kürzester Zeit. Empfehlenswert ist ein Ausflug in die nahe Landeshauptstadt Innsbruck. Mit Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln sind es dorthin nur 15 Minuten.



Die Serlesbahnen machen sich für den Winterbetrieb bereit

Die Serlesbahnen in Mieders sind bereit für den Start der Wintersaison. Ab dem 16.12. ist wieder geöffnet. Die Pisten sind weiß, die Rodelbahn wird gerade...

Klaus Gleirscher

Auch wenn der Weg das Ziel ist…

Die Sommerferien sind vorbei, der Schulalltag hat die Kinder wieder fest in der Hand. Nach einem Sommer voller Erlebnissen in der Natur und vielen tollen...

Renate Sykora
Suchen & Buchen