TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (204)

Dass selbstverständlich niemand, und schon gar nicht das ganze Stubaital, Schmarren ist, ist hoffentlich klar. „Wir sind Schmarren!“ soll einfach zum Ausdruck bringen, wie stolz und erfreut das Stubaital ist, den GUINNESS WORLD RECORDS-Titel für den größten Kaiserschmarren zurück erobert zu haben. So macht das ein Kollektiv, das sich vor lauter Begeisterung mit einer einzelnen Person oder einer Mannschaft solidarisiert und identifiziert, nun Mal. In unserem Fall sind das die sechs Köche Walter Göglburger, Andreas Stern, Matthias Müller, Roland Schüller, David Kostner und Johannes Steixner, die über 300 Kilogramm Kaiserschmarren beim vierten Kaiserschmarrenfest am 6. Oktober 2018 am Kampler See in Neustift gekocht haben.

Aber von Vorne: Zum ersten Mal wurde das Kaiserschmarrenfest 2015 vom Tourismusverband Stubai Tirol veranstaltet. Damals reichten 155 Kilogramm Schmarren zum Weltrekord für die fünf Köche und das Stubaital. Viel hat sich getan seit diesem ersten Weltrekordeintrag im Guinessbuch der Rekorde. Nicht nur die Ansprüche, wie die erforderliche Menge, haben sich vervielfacht, sondern auch die Anzahl der Mitbewerber im Kaiserschmarren-Weltrekord-Kochen ist gestiegen. Zuletzt lag der Rekord bei 271 Kilogramm in St. Georgen im Flachgau. Zur Rückeroberung der fluffigen Kaiserschmarren-Macht, haben sich die fünf Stubaier Weltrekordköche daraufhin mit dem Kaiserschmarren-König der Vorjahre, Johannes Steixner, verbündet und am 6. Oktober 2018 ab 13 Uhr beim Naherholungsgebiet am Kampler See in Neustift erneut um Platz eins gekämpft! Nie zuvor war das Team so motiviert. Ganze unglaubliche 300 Kilogramm Kaiserschmarrn sollten es werden.

Samstag, 6. Oktober 2018, 11:00 Uhr (MEZ):

Die sechs Köche – Walter Göglburger vom Don Bosco Schülerheim Fulpmes, Andreas Stern vom Marendstüberl Klaus Äuele, Matthias Müller vom Hotel Erika in Neustift, Roland Schüller vom Gasthof Gröbenhof in Fulpmes, Haubenkoch David Kostner vom Restaurant Schaufelspitz am Stubaier Gletscher und Johannes Steixner vom Hotel Handl in Schönberg – treffen sich am Kampler See in Neustift und positionieren die Zutaten neben der mehrfach bewährten Stubaier Riesenpfanne, um sie später griffbereit zu haben.
2.200 Stück Hühnereier, 110 Liter Frischmilch, 75 Kilogramm glattes Mehl, 30 Kilogramm goldgelber Butterschmalz und 10 Kilogramm Kristallzucker – eine unglaubliche Menge!

TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (3) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (6) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (1)

Samstag, 6. Oktober 2018, 13:00 Uhr (MEZ):

Die Köche beginnen mit dem Einschlagen der 2.200 Eier, verrühren diese dann in mehreren Eimern mit Milch und Mehl. Rund um die Pfanne sind nur mehr wenig freie Zuschauerplätze frei. Jeder möchte einen Blick auf die Vorbereitungen erhaschen. Am Gelände finden sich immer mehr Schmarren-Fans ein und genießen die Köstlichkeiten der umliegenden Genussstände sowie die musikalischen Einlagen der Live-Band.

TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (10) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (25) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (64)

Samstag, 6. Oktober 2018, 14:00 Uhr (MEZ):

Event-Moderatorin Margit Bacher eröffnet den Count Down zum Schmarren-Eingießen, die Menge zählt mit: 4-3-2-1 und schon werden die bereits vorher rund um die Pfanne aufgestellten Eimer mit dem Kaiserschmarren-Teig in die Pfanne gegossen. Kurz vorher wurde noch die Anzeige der Waage, die unter der Pfanne eingebaut war und die fertige Menge genau festhielt, auf Null gestellt und vor den Blicken der neugierigen Zuschauer verhüllt.

TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (58) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (74) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (88)

Samstag, 6. Oktober 2018, 14:45 Uhr (MEZ):

Bereits seit einer Dreiviertel Stunde werken die Weltrekord-Köche rund um die viereinhalb Meter große Qualitätspfanne, die Schüler der HTL Fulpmes angefertigt haben. Abwechselnd werden die Leichtmetall-Deckel der Pfanne, die zur Abdeckung des Kaiserschmarrens dienen, von den Köchen gehoben, verschoben und der Schmarren gewendet und gleichmäßig verteilt. Eine schweißtreibende Aufgabe zum Schluss: das Zerstückeln des Schmarrens in mundgerechte Happen.

TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (154) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (187) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (174)

Samstag, 6. Oktober 2018, 15:05 Uhr (MEZ):

Die Spannung und Aufregung steigt. Der riesige Schmarren ist gekocht und ruht noch ein paar Minuten in der abgedeckten Riesenpfanne. Rekordrichterin Lena Kuhlmann von GUINNESS WORLD RECORDS hat sich gemeinsam mit der Moderatorin und Sepp Rettenbacher, dem Obmann des TVB Stubai Tirol bereits vor der noch verhüllten Anzeige der Schwergewichts-Waage aufgestellt. Nach dem Okay der Köche gibt Frau Kuhlmann ein Zeichen die Deckel von der Pfanne zu entfernen und somit das Endergebnis der Menge an Kaiserschmarren ablesen zu können.

TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (199) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (197) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (207)

Samstag, 6. Oktober 2018, 15:15 Uhr (MEZ):

Lena Kuhlmann lüftet die Anzeige, 309 Kilogramm reiner Kaiserschmarren, die Menge tobt! Der Rekord ist geknackt, die anvisierten 300 Kilogramm Kaiserschmarren wurden um neun Kilo und der alte Rekord um 38 Kilogramm überboten! „Stubai is officially amazing!„, spricht Frau Kuhlmann unumwunden ins Mikrofon und bestätigt damit den neuen GUINNESS WORLD RECORDS-Titel im Kaiserschmarren-Kochen für das Stubaital.

TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (208) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (209) TVBStubaiTirol_Kaiserschmarrenfest_2018 (217)

Der noch warme Kaiserschmarren wurde umgehend an die schon wartende und hungrige Zuschauermenge ausgeteilt – mehr als 1.000 Portionen! Egal ob mit Preiselbeeren oder Apfelmus, auf alle Fälle aber mit Staubzucker bestreut, der Rekord-Schmarren hat geschmeckt!

 

 

 

 

back