Charmante Zugfahrt

Die 18,16 km lange Stubaitalbahn war bei der feierlichen Eröffnung 1904 eine wahre Sensation und ist es bis heute geblieben.

Die Fahrgästezahl ist stetig gestiegen, was sicher an den zahlreichen, beeindruckenden Panoramablicken liegt, die man während der circa einstündigen Fahrt genießen kann.

Die romantische Straßenbahnstrecke verbindet Fulpmes mit Innsbruck. Von Fulpmes aus, fährt man durch idyllische Lärchenwälder über Telfes, Kreith, Raitis, Mutters und Natters bis nach Innsbruck.

Entlang der Strecke liegen beliebte Fotomotive: Das Mutterer und das Kreither Viadukt beeindrucken durch ihre Architektur. Schöne Aussichten auf die Stubaier Alpen, auf die Europabrücke oder auch in die Sillschlucht, das Wipptal und auf Innsbruck üben heute noch ihren besonderen Reiz aus.

Auch die Bahnhofsgebäude der Stubaitalbahn sind einen Besuch wert und stehen teilweise sogar unter Denkmalschutz. Da die Bahnhöfe nur wenig verändert wurden, kann man hier die Architektur der letzten Jahrhundertwende bestaunen.

×

Suchen & Buchen