5006 Starkenburger Hütte

Das Wichtigste auf einen Blick

Routenlänge
11.1 km
Fahrzeit
03:56 h
Höhenmeter Bergauf
1231 hm
Höchster Punkt
2238 hm
Schwierigkeit
Schwierig
Kondition
5/6
Technik
4/6
Anfahrt mit Öffis:
Ab Hauptbahnhof Innsbruck direkte Verbindung nach Fulpmes im Stubaital mit dem Bus oder der Stubaitalbahn.
Anfahrt mit Auto:
Von der Olympiastadt Innsbruck erreichen Sie das Stubaital über die Brennerautobahn (Europabrücke), Ausfahrt Schönberg - weiter bis nach Fulpmes. Im Ort der Beschilderung Schlick 2000 folgen
Parken:
Parkplätze der Schlick 2000 oder im gebührenpflichtigen Parkhaus.
Startpunkt:
Talstation Schlick 2000 in Fulpmes
Endpunkt:
Starkenburgerhütte
Wegbeschaffenheit:
Schotterweg mit kurzen Wiesenwegpassagen
Ausrüstung:
Mountainbike oder E-Mountainbike, Radhelm
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Höhenprofil

Beschreibung

Hoch über dem Stubaital belohnt die Aussicht für Ausdauer und Durchhaltevermögen.

Mountainbiker und E-Bike-Akkus müssen bei dieser Tour über mehrere Almen einen langen Atem beweisen und mit Energien haushalten. Von Fulpmes über die Mittelstation Froneben des Ski- und Wandergebietes Schlick 2000 und die Galtalm sind ordentlich Höhenmeter bis zur Kaserstattalm abzustrampeln. Vor der Knappenhütte (geschlossen) wird es dann fahrtechnisch etwas anspruchsvoller, der größte Teil des Aufstieges ist aber geschafft. Auf der Starkenburger Hütte  angekommen, werden die Speicher gefüllt, um eventuell auch noch den Hohen Burgstall zu erklimmen.

Die Serlesbahnen auf einen Blick