Sulzenau Hütte - Hundsheim - Aperer Freiger - Fernerstube - Sulzenau Hütte

informations importantes

longueur du parcours
8.39 km
Temps total de l'itinéraire
03:45 h
altitude mètres de montée
1013 hm
Dénivelé en descente
1013 hm
Point le plus haut
3204 hm
difficulté
dur
meilleure saison:
Janv.
Févr.
Mar
Avr.
Mai
Juin
Juill.
Août
Sept.
Oct.
Nov.
Déc.

profil d'altitude

météo

description

Lohnende 3000er Bergtour zum "Singenden Gipfelkreuz" am Aperer Freiger.
Von der Hütte geht man in westlicher Richtung, an der Abzweigung zum Trögler vorbei bis hin zur zweiten Weggabelung. Dort führt der Weg dem Hinweisschild „Aperer Freiger“ folgend über den Bach zur Blauen Lacke. Weiter geht man über die orographisch rechte Seitenmoräne des Sulzenauferners in Richtung Fernerstube bis zum Wegschild „Aperer Freiger“ und dann über Blockwerk den Markierungen folgend, bis zum Aussichtspunkt Hundsheim. Nun führt der Steig weiter Richtung Süden am Hochplateau immer der Markierung folgend, bis zum Einstieg des Westgrades des Aperer Freigers. Die letzte Stunde steigt man nun über den leichten Blockgrad bis zum Gipfel. Beim Abstieg bietet sich an, vom Hundsheim über die Fernerstube abzusteigen und somit einen Rundweg zu erschreiten. Die Route wird als mäßig schwierig eingestuft und es sind absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.