hd trans porn
xfetish.club
site-rips.club
sexvr.us

Flugsport am Elfer

Mit der Elferbahn gelangen Flieger schnell und bequem auf den Berg. Start- und Landeplatz liegen direkt neben den Bahnstationen.

Der Elfer ist sowohl als Schulungsgebiet als auch bei sportlichen Piloten sehr beliebt. Hier bieten Flugschulen Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene an. Das Stubaital ist seit jeher in der Fliegerszene für beste Flugbedingungen und eine einzigartige Thermik bekannt.

Wollen Sie sich etwas Besonderes gönnen?

Genießen Sie bei einem Tandemflug die Stubaier Bergwelt von oben. Es sind mehrere Anbieter vor Ort verfügbar.

Infos für Paragleiter und Drachenflieger

Wir bitten alle Piloten, folgende Hinweise zu beachten:

  • Landeplatzbetreiber ist die Flugschule Parafly GmbH
  • Das Fliegen am Elfer ist nur mit gültiger "Fly-Card" erlaubt. Diese erhalten Sie im Büro der Flugschule "Parafly" direkt neben der Talstation. Die Karte ist einmal pro Jahr zu lösen, Bearbeitungsgebühr 10,- Euro.
  • Wenn Sie das erste Mal am Elfer fliegen, oder ein Gastpilot sind, der für das jeweilige Jahr noch keine Einweisungskarte (Fly-Card) hat: Bitte melden Sie sich im Büro der Flugschule "Parafly", neben der Talstation beim Landeplatz. Ansonsten besteht keine Flugerlaubnis! In der Flugschule weisen Sie bitte einen gültigen Flugschein und einen aktuellen Versicherungsnachweis vor. Gültig sind folgende Scheine, für Österreich: Grundschein; für Schweiz: SHV Brevet; für Deutschland: A-Schein, B-Schein; für Italien: Schulungsbestätigung; für andere Nationen: gültige Schulungsnachweise.
  • Benützen Sie bitte ausschließlich die gekennzeichneten Start- und Landeplätze, sowie die in der Einweisungskarte vorgesehenen Flugrouten. Außenlandungen außerhalb des gekennzeichneten Landeplatzes können Besitzstörungsklagen nach sich ziehen. Die Flugregeln und Landeplatzeinteilungen sind von allen einzuhalten!
  • Speedflying ist verboten!
  • Sollte per Lautsprecheranlage der Seilbahn ein Flugverbot ausgesprochen werden (z.B. aufgrund der Wetterlage, Hubschrauberanflug etc.) dürfen keine neuen Flüge gestartet werden, und die in der Luft befindlichen Piloten müssen in den Landeanflug übergehen.
  • Für den Transport der Fluggeräte sowie für Start-, Lande- und Flugunfälle wird keine Haftung übernommen; auch nicht für Schäden an Dritten.
  • Die Gebühr für den Transport von Drachen beträgt € 3,00 pro Fluggerät und Transport
  • Mehr Info zum Fluggebiet hier.

Infos zu den Schutzgebieten am Elfer und im Pinnistal -->

 

Der Elfer bietet ein großzügiges Angebot für die Gleitschirm- fans.
"Paragliding Stubaital" von Dietmar Denger
"Paragliding Stubaital" von Dietmar Denger
Paragleiten am Elfer im Stubaital
Paragleiter vor dem Start am Berg mit Ausblick über die Stubaier Alpen
Windfahne am Elfer
Aus der Vogelperspektive erleben Sie wunderschöne Ausblicke über die Stubaier Alpen.
Lassen Sie sich mit einem Gleitschirmflug über die Dörfer und Berge verzaubern.
Entdecken Sie die Stubaier Bergwelt von ganz oben.
Farbiger Paragleitschirm
Paragleiter beim Fliegen am Elfer im Stubaital
Stubai Cup 2015
Stubai Cup 2015