Finde Deinen Weg am Elfer!

In einem der schönsten Naherholungsgebiete im Großraum Innsbruck, der Wanderarena der Elferlifte, können Jung und Alt ein abwechslungsreiches Wandergebiet erkunden. Rund um den Elfer sind wunderschöne Wanderwege angelegt. Ideal für Wanderungen mit Ihrer ganzen Familie: Es gibt Wege von flach bis steil und von zehn Minuten bis zu mehreren Stunden. Genießer, Kinder, ältere Leute und ambitionierte Bergsteiger finden alle ihre passende Route. Zahlreiche gemütliche Almen und Hütten laden Sie ein zum Verweilen, Genießen und gemütlichen Beisammensein.

Mountain View am Elfer

Die schönsten Wanderziele können Sie nun auch bei Google Streetview anschauen - inklusive Panoramafunktion.

jetzt ansehen

11 Wanderungen und ein Spaziergang:

Wanderung zur Elferhütte - Elferlifte

Fakten

Gehzeit
45 min
Aufstieg
290 m
Wegstrecke
1 km
Ausgangspunkt
1.790 m (Elfer Bergstation)
Höchster Punkt
2.080 (Elferhütte)
Schwierigkeit
Leicht

Der romantische Waldweg führt Sie in engen Serpentinen hinauf zur Elferhütte. Die Elferhütte ist der ideale Ausgangspunkt für den Geh-Zeiten-Weg „Blütenzeit“ und liegt direkt am Rundwanderweg-Elfer mit Einkehrmöglichkeit in die Elferhütte.

Wichtige Info

Diese kurze Wanderung ist auch an Regentagen möglich!

Spaziergang zur Sonnenuhr - Elferlifte

Fakten

Gehzeit
5 min
Aufstieg
25 m
Wegstrecke
150 m
Ausgangspunkt
1.790 m (Elfer Bergstation)
Höchster Punkt
1.815 m (Sonnenuhr)
Schwierigkeit
Leicht - Spaziergang

Nur wenige Schritte entfernt von der Bergstation der Panoramabahn Elfer liegt die begehbare Sonnenuhr. Die ganzjährig begehbare Lärchenholzkonstruktion mit einem Innendurchmesser von 8 Metern zeigt nicht nur die Stunden an, sondern hält einen faszinierenden Blick über das Stubaital bis nach Innsbruck bereit.

Wichtige Info

Barrierefreier beinahe ebener Schotterweg, für alle Wanderer von 1-111 Jahren, auch für Kinderwagen geeignet!

Rundwanderweg - Elferlift

Fakten

Gehzeit
90 min
Aufstieg
290 m
Wegstrecke
ca. 3 km
Ausgangspunkt
1.790 m (Elferbahn Bergstation)
Höchster Punkt
2.080 m (Elferhütte)
Schwierigkeit
Leicht

Diese Wanderung führt Sie über die beiden Geh-Zeiten-Wege, „Sonnenzeit“ und „Blütenzeit“.

Auf diesen Pfaden spüren Sie den Rhythmus der Zeit! Die leichte Wanderung ist für die ganze Famile geeignet - Sowohl zur Zeit als auch zur Pflanzenwelt am Elfer gibt es einiges zu entdecken. Die Einkehr führt zur Elferhütte oder dem Panoramarestaurant Elfer.

Wichtige Info

Leichte Wanderung für Einsteiger und die ganze Familie- für Kinderwagen nicht geeignet.

Wanderweg "Steinzeit" - Elferlifte

Fakten

Gehzeit
2,5 Stunden
Aufstieg
ca. 400 m
Wegstrecke
ca. 5,7 km
Ausgangspunkt
1.790m (Elferbahn Bergstation)
Höchster Punkt
2.168 m (Panoramaweg)
Schwierigkeit
Mittel

Herrliche Bergwanderung durch die geologischen Zonen am Elfer inmitten einer imposanten Bergszenerie im wildromantischen Pinnistal.

Wichtige Info

Charakter: Unsere Empfehlung Kinder ab 4-5 Jahre - für Kinderwagen nicht geeignet.

Wanderung zum Zwölfernieder - Elferlifte

TVB Stubai Wanderung zum Zwölfernieder

Fakten

Gehzeit
ca. 2 Stunden
Aufstieg
546 m
Wegstrecke
ca. 4,7 km
Ausgangspunkt
1.790 m (Elferbahn Bergstation)
Höchster Punkt
2.336 m (Zwölfernieder)
Schwierigkeit
Mittel bis schwer

Von der Bergstation Elferbahn führt Sie der Steig in engen Serpentinen zur Elferhütte. Leicht über der Elferhütte gelangen Sie über den Panoramaweg zur Abzweigung zum Zwölfernieder.

Wichtige Info

Der Weg erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, hochalpine Wanderung, für Kinder bedingt geeignet, für Kinderwagen nicht geeignet

Wanderung zum Naturschauplatz Elfer "Gratzengrübl" - Elferlifte

TVB Stubai Wanderung zum Gratzengrübl

Fakten

Gehzeit
ca. 1,5 Stunden
Aufstieg
ca. 350 m
Wegstrecke
ca. 4 km
Ausgangspunkt
1.790 m (Elferbahn Bergstation)
Höchster Punkt
ca. 1.950 m („Gratzengrübl“)
Schwierigkeit
Mittel

Der Naturschauplatz Gratzengrübl bietet eine beeindruckende Aussicht auf das Massiv der Kirchdachspitze und die Elfertürme.

Wichtige Info

Kinder ab 4-5 Jahre,  für Kinderwagen nicht geeignet

Wanderung zur Elferspitze - Elferlifte

TVB Stubai Wanderung Elferspitze

Fakten

Gehzeit
ca. 2 Stunden
Aufstieg
715 m
Wegstrecke
ca. 7,5 km
Ausgangspunkt
1.790 m (Elferbahn Bergstation)
Höchster Punkt
2.505 m (Elferspitze)
Schwierigkeit
Mittel bis schwer

Von der Bergstation Elferbahn führt Sie der Steig in engen Serpentinen zur Elferhütte und von hier in steinigem Gelände weiter empor bis zur Elferspitze. Das Gipfelkreuz ist auf einem mit Drahtseilen und Stahltritten gesicherten Felssteig erreichbar.

Wichtige Info

hochalpine Wanderung, für Kinder kaum geeignet, erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Wanderung zur Jausenstation "Zum Weber Lois" - Elferlifte

TVB Stubai Wanderung zur Jausenstation zum Weber Lois

Fakten

Gehzeit
ca. 1 Stunde
Aufstieg
ca. 0 m
Wegstrecke
ca. 3,5 km
Ausgangspunkt
1.790 m (Elfer Bergstation)
Höchster Punkt
1.110 m (Weber Lois)
Schwierigkeit
Leicht

Von der Bergstation Elferbahn führt die breite Forststraße, die im Winter als Rodelbahn Elfer-Dorf dient, stets leicht bergab zur Jausenstation „Zum Weber Lois“.

Wichtige Info

für Kinder geeignet ab ca. 3-4 Jahren, für Kinderwagen mit großen Rädern gut geeignet

Wanderung zur Klamperbergalm (via Autenalm) - Elferlift

TVB Stubai Wanderung zur Klampenbergalm

Fakten

Gehzeit
ca. 1,5 Stunden
Aufstieg
ca. 5 m
Wegstrecke
ca. 3,0 km
Ausgangspunkt
1.790 m (Elfer Bergstation)
Höchster Punkt
1.795 m (Klamperbergalm)
Schwierigkeit
Leicht bis mittel

Von der Bergstation führt Sie der ebene Weg zur Autenalm und dann leicht ansteigend weiter. Später geht der Weg in steileren Serpentinen zur urigen und gemütlichen Klamperbergalm, die oberhalb von Krößbach gelegen ist.

Wichtige Info

für Kinder geeignet ab ca. 5 Jahren, für Kinderwagen nicht geeignet

Wanderung zur Autenalm - Elferlift

TVB Stubai Wanderung zur Autenalm

Fakten

Gehzeit
ca. 45 Minuten
Aufstieg
ca. 0 m
Wegstrecke
ca. 2,0 km
Ausgangspunkt
1.790m (Elfer Bergstation)
Höchster Punkt
1.665m (Autenalm)
Schwierigkeit
Leicht bis mittel

Diese leichte Wanderung ist für Jung und Alt möglich. Von der Autenalm können Sie weiter wandern zur Kamperbergalm, den Retourweg zur Bergstation der Elferbahn nehmen.

Wichtige Info

für Kinder ab ca. 10 Jahren geeignet, für Kinderwagen ist der Steig nicht geeignet Alternativroute: über den Forstweg - Mountainbikestrecke, auch für Kinderwagen und kleinere Kinder gut geeignet

Wanderung zur Innsbruckerhütte - Elferlift

TVB Stubai Wanderung Innsbruckerhütte

Fakten

Gehzeit
ca. 3-4 Stunden
Aufstieg
ca. 580 m
Wegstrecke
Ausgangspunkt
1.790 m (Elferbahn Bergstation)
Höchster Punkt
2.369 m (Innsbruckerhütte)
Schwierigkeit
Mittel

Sehr schöne Bergwanderung zur alpinen Schutzhütte, Ausgangspunkt für zahlreiche Bergtouren, Klettersteige und Wanderungen.

Wichtige Info

für Kinder nur sehr bedingt geeignet, für Kinderwagen nicht geeignet

Wanderung zur Issenangeralm oder zum Herzebner Almwirt - Elferlift

TVB Stubai Wanderung zur Issenangeralm

Fakten

Gehzeit
ca. 1 Stunde 10 Minuten
Aufstieg
0 m, nur Abstieg
Wegstrecke
ca. 4 km
Ausgangspunkt
1.790 m (Elferbahn Bergstation)
Höchster Punkt
ca. 1.340 m
Schwierigkeit
Leicht

Leichte Wanderung stets bergab über den im Winter als Rodelbahn dienenden breiten Schotterweg. Die Issenangeralm liegt inmitten des Pinnistals.

Wichtige Info

Für Kinderwagen mit Großrädern bestens geeignet 

Wanderung zur Pinnisalm - Elferlift

TVB Stubai Wanderung Pinnisalm

Fakten

Gehzeit
ca. 1 Stunde
Aufstieg
Wegstrecke
ca. 3 km
Ausgangspunkt
1.790 m (Elferbahn Bergstation)
Höchster Punkt
1.559 m (Pinnisalm)
Schwierigkeit
Mittel

Schöne Bergwanderung zwischen dem Kalk- und dem Urgestein. Anfangs geht es bergauf, dann geht es stetig bergab ins Pinnistal.

Wichtige Info

für Kinderwagen nicht geeignet, Alternativroute: Forstweg via Issenangeralm zur Pinnisalm ist für Kinderwagen und kleinere Kinder gut geeignet

Weitere Informationen

>> hier finden sie den Fahrplan des Pinnistal Shuttles

Hinweise zu hochalpinen Wanderungen:

Bitte beachten Sie die Wetterverhältnisse und benützen Sie entsprechendes Schuhwerk und Kleidung.

>> weitere hochalpine Wanderungen finden Sie hier