Joghurt, sonst nix!

Kulinarik | Sommer | Winter
17.10.2015
Erstellt von Sabrina Kostner - Quelle: stubai.at/blog

Es mag recht unspektakulär klingen, wenn als Dessert ein schlichtes Joghurt auf der Speisekarte steht. Sonst nix, mag einem hier in den Sinn kommen. Nix trifft es ganz gut, wenn damit Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel gemeint sind. Denn bei dem hausgemachten Naturjoghurt mit frischer Milch vom Bauernhof verzichtet man ganz darauf. Sonst nix, trifft es aber nicht wenn man an den Geschmack denkt. Das Naturjoghurt wird in vielen der Stubaier Genussbetrieben gerne mit frischen Beeren serviert. Dafür werden oft Moosbeeren oder Preiselbeeren gesammelt, die in Kombination mit dem Joghurt ihr volles Aroma entfalten. Bei jedem Löffel wird mir bewusst wie gut so etwas ursprüngliches, ganz Einfaches schmeckt. Deshalb gibt es nun wieder öfters Joghurt, sonst nix!

Im Stubai tut sich so einiges

Damit Sie von den Neuigkeiten des Tales erfahren, auch wenn Sie gerade nicht hier Urlaub machen, gibt es unseren Newsletter.