Etappe 6: Neue Regensburger Hütte – Franz-Senn-Hütte

Das Wichtigste auf einen Blick

Routenlänge
9 km
Gesamtzeit der Route
04:00 h
Höhenmeter Bergauf
482 hm
Höhenmeter Bergab
628 hm
Höchster Punkt
2712 hm
Schwierigkeit
Schwer
Anfahrt mit Öffis:
Ab Hauptbahnhof Innsbruck direkte Busverbindung nach Neustift im Stubaital. Haltestelle Falbeson.
Anfahrt mit Auto:
Von der Olympiastadt Innsbruck erreichen Sie das Stubaital in ca. 20 Minuten über die Brennerautobahn (Europabrücke), Ausfahrt Schönberg- weiter bis nach Neustift. Von dort der Beschilderung folgend weiter nach Falbeson zum Hüttenparkplatz beim Waldcafe.
Parken:
Kostenlose Parkplätze beim Restaurant Waldcafe.
Startpunkt:
Neue Regensburger Hütte
Endpunkt:
Franz-Senn-Hütte
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Höhenprofil

Beschreibung

NEUE REGENSBURGER HÜTTE – FRANZ-SENN-HÜTTE
Höhenmeter:      ⬆ 482 Hm ⬇ 628 Hm
Dauer: 4 Stunden
Länge: 9 km
Tiefster Punkt: 2.120 m
Höchster Punkt: 2.712 m

Von der Hütte geht es ca. eine halbe Stunde nahezu eben talauswärts, bis man auf die Abzweigung zum Schrimmennieder stößt. In zahlreichen Kehren führt der Weg nun Richtung Norden zum Schrimmennieder hinauf. Bei guter Fernsicht lohnt sich der Abstecher aufs Basslerjoch (einer der herrlichsten Ausblicke des Höhenweges; Aufstieg ca. 20 Minuten).

Vom Schrimmennieder führt der Weg nun zuerst leicht absteigend, dann steiler in Serpentinen in die obere Platzengrube hinunter. Nach einem kurzen Gegenanstieg über Felsblöcke geht es hinab in das Kuhgschwetz‘ und mit einem herrlichen Ausblick in einer Stunde flach zur Franz-Senn-Hütte.

zur Etappe 7