Etappe 5: Dresdner Hütte – Neue Regensburger Hütte

Das Wichtigste auf einen Blick

Routenlänge
13 km
Gesamtzeit der Route
07:00 h
Höhenmeter Bergauf
1012 hm
Höhenmeter Bergab
1032 hm
Höchster Punkt
2876 hm
Schwierigkeit
Schwer
Anfahrt mit Öffis:
Ab Hauptbahnhof Innsbruck direkte Busverbindung nach Neustift im Stubaital. Haltestelle Mutterberg.
Anfahrt mit Auto:
Von der Olympiastadt Innsbruck erreichen Sie das Stubaital in ca. 20 Minuten über die Brennerautobahn (Europabrücke), Ausfahrt Schönberg - weiter nach Neustift und bis zum Talende nach Mutterberg zur Talstation der Stubaier Gletscherbahnen. Die Dresdner Hütte befindet sich direkt an der Mittelstation der Stubaier Gletscherbahn.
Parken:
Hinter der Stubaier Gletscherbahn sind genügend freie Parkplätze.
Startpunkt:
Dresdner Hütte
Endpunkt:
Neue Regensburger Hütte
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Höhenprofil

Beschreibung

DRESDNER HÜTTE – NEUE REGENSBURGER HÜTTE
Höhenmeter:      ⬆ 1012 Hm ⬇ 1032 Hm
Dauer: 7 Stunden
Länge: 13 km
Tiefster Punkt: 2.280 m
Höchster Punkt: 2.876 m

Dies ist eine der langen Etappen des Höhenweges. Von der Hütte gehen Sie zunächst in nordwestlicher Richtung zum Egesensee und weiter zum Niederl. Nun beginnt der Abstieg in die Wilde Grube und von dort weiter auf dem Fahrweg bis zum Wegweiser „Neue Regensburger Hütte - Mutterbergersee“. Nach der Bachquerung liegt ca. 10 min oberhalb des Weges der Mutterberger See. Wir empfehlen hier ein kurze Rast bei ihrer Rundwanderung, der Blick ist einfach traumhaft. Von dort geht es weiter Richtung Schafgrübl (Steinmand‘l).

Nun folgt eine Seilsicherung, anschließend queren Sie das Schafgrübl. Jetzt folgt ein kurzer Abstieg mit Seilsicherung und anschließend steigen Sie zum höchsten Punkt der Etappe mit herrlicher Aussicht, dem Grawagrubennieder, auf. Nun folgt der Abstieg mit Seilsicherung. Danach geht es durch das Hohe Moos zur Neuen Regensburger Hütte.

zur Etappe 6