5. Schneeschuhwanderweg Gleinserhof - Eulenwiesen

Das Wichtigste auf einen Blick

Routenlänge
7.48 km
Gesamtzeit der Route
03:00 h
Höhenmeter Bergauf
290 hm
Höhenmeter Bergab
285 hm
Höchster Punkt
1717 hm
Schwierigkeit
Schwer
Anfahrt mit Öffis:
Der Gleinserhof kann ausschließlich zu Fuß oder mit dem Auto erreicht werden.
Anfahrt mit Auto:
In Schönberg folgt man der Straße bis zum Postamt und biegt anschließend rechts ab. Danach geht es direkt unter der Autobahn rechts bergauf (Beschilderung Gleinserhof). Folgen Sie dem Weg, nach ca. 15 Minuten erreichen Sie am Ende der Straße den Gleinserhof. Beim Gleinserhof befinden sich kostenlose Parkplätze.
Parken:
Beim Gleinserhof befinden sich kostenlose Parkplätze.
Startpunkt:
Alpengasthaus Gleinserhof
Endpunkt:
Alpengasthaus Gleinserhof
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Routentyp:
Rundtour

Höhenprofil

Beschreibung

Vom Gleinserhof geht es an den letzten Häusern von Gleins Richtung Südosten vorbei auf einen Forstweg. Nach ca. ¼ Stunde in Richtung Naturschauplatz Eulenwiesen links einbiegen. Durch den Wald geht es leicht bergauf. Nach zwei Kehren lange geradeaus wandern, bevor man nach zwei weiteren Kehren und etwa 1 Stunde Gehzeit die lichten Lärchenwald der Eulenwiesen erreicht. Über die weitläufige Kuppe der Eulenwiesen kommt man schließlich, leicht absteigend, zu zwei kleinen Hütten. Von hier aus nun rechts hinunter zu den in einer großen flachen Senke liegenden Gleinser Mähdern. Es geht vorbei an einer kleinen Privathütte mit Bank und Tischen und über den langgestreckten Talboden. Am Ende der Mähder-Freifläche führt die Strecke wieder auf den Eulenwiesenweg und weiter auf den Forstweg. Auf diesem kaum absteigenden Weg führt die Tour wir wieder zur Abzweigung Eulenwiesen und schließlich zurück zum Ausgangspunkt.

Einkehrmöglichkeiten: Alpengasthaus Gleinserhof (1.412 m), Montag Ruhetag (außer feiertags)

Die Serlesbahnen auf einen Blick