Kletterübungsgelände in der Schlick 2000

den Alpinen Erlebnispark entdecken

Mit der Errichtung des Alpin Erlebnisparks in der Nähe der Bergstation Kreuzjoch wurde ein Kletterübungsgelände für Könnerstufen geschaffen. Die Klettersteige des alpinen Erlebnisparks halten für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen die passende Herausforderung bereit.

Hohe Schwierigkeitsstufe

Routenlänge 15 m
nur unter Aufsicht mit geeigneter Ausrüstung

Geschützter Lagerplatz samt Übernachtungsmöglichkeit

Gradwanderung einmal anders
Länge 700m, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!

Routenlänge je 30 m pro Klettersteig
Zum Perfektionieren, ideale Vorbereitung auf die Große Ochsenwand

bis Schwierigkeitsgrad 7
Das Arco in der Schlick – nur für Spezialisten!

25m an der Südseite Kreuzjoch

40m Seillänge, das Highlight des Klettergartens

Großartiger Klettersteig in wunderbarer Umgebung. Der Schlicker Klettersteig (oft auch Ochsenwand Klettersteig genannt) gehört sicher zu den besten Steiganlagen in Tirol. 

Zustieg zur Wand: Vom Kreuzjoch, von dort hinunter zur Zirmachalm und weiter auf dem Schotterweg, bis links ein gut ausgetretener Steig zum Einstieg abzweigt. 
Höhe Einstieg: 2000 m
 

Das Klettern an den Klettersteigen ist nur für Geübte bzw. nur unter Aufsicht erlaubt!
Detaillierte Infos zum Gratklettersteig in der Schlick 2000 finden Sie unter www.bergsteigen.com

Bitte Beachten Sie:

Das Klettern an den Klettersteigen ist nur für Geübte bzw. nur unter Aufsicht erlaubt!
Detaillierte Infos zum Gratklettersteig in der Schlick 2000 finden Sie unter www.bergsteigen.com

Klettern und das Begehen eines Klettersteiges setzt Kenntnisse der Kletter- bzw. Klettersteig-Sicherheitstechnik voraus. Außerdem ist der Einsatz der kompletten Sicherheitsausrüstung (bestehend aus Anseilgurt, Klettersteig-Set, Helm etc.) obligat.

Die Ausrüstung sowie eine Einführung in die Grundbegriffe des Kletterns bis hin zur Spezialisierung erhalten Sie in der Bergsteigerschule Sepp Rettenbacher.