Schutzmaßnahmen im Ski- und Wanderzentrum Schlick 2000

Informationen Winter 2020/21

Stand: 04.01.2021

Liebe Freunde der Schlick 2000!

Wir dürfen unseren Skibetrieb am 24.12.2020 wieder aufnehmen. Leider müssen Hotellerie und Gastronomie, was auch für unsere 9 Skihütten gilt, noch bis einschließlich 24.01.2021 geschlossen bleiben. 
Trotz allem bleiben wir optimistisch und freuen uns, wenn wir bald wieder (von Masken bedeckte) glückliche Gesichter bei uns im Skizentrum Schlick 2000 begrüßen dürfen!

Herzliche Grüße vom Team der Schlick 2000

 

 

Sicherheit & Gesundheit

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für uns an oberster Stelle. Wir fühlen uns verpflichtet, die COVID-19 Vorgaben der Bundesregierung, in der jeweils aktuellsten Fassung strengstens einzuhalten. Folgende Maßnahmen und Richtlinien in der Schlick 2000 gelten für die Wintersaison 2020/21. Diese werden zum Wohle unserer Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesetzt sowie laufend evaluiert und der aktuellen Situation angepasst.

Was können Sie als Gast zur Sicherheit beitragen:

Die Situation kann sich jederzeit ändern, dies kann auch zu neuen Vorgaben und Entscheidungen der österreichischen Bundesregierung führen. Informieren Sie sich bitte vor Ihrer Anreise über die geltenden COVID-Maßnahmen.

Wir sind darum bemüht, Ihnen einen sicheren und erholsamen Urlaub zu bereiten. Auch mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst, andere Gäste und uns. Danke für Ihre Mithilfe!

Weitere Informationen zum Stubaital und der sicheren Gastfreundschaft finden Sie unter: stubai.at

Wo welche Masken zu tragen sind

FFP2

- Für Personen ab 14 Jahren (Kinder bis 6 Jahre sind von einer Maskenpflicht befreit, Kinder von 6 - 14 Jahren müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen)

- FFP2 Masken müssen in unseren Gondeln und der Zirmachbahn (6er-Sessellift) getragen werden sowie in geschlossenen Bereichen (Stationen, WC-Anlagen)

Sollten Sie keine FFP2 Maske haben, erhalten Sie diese (in Verbindung mit einem Ticketkauf) um € 3,00 an der Kassa der Talstation.

 

Mund-Nasen-Schutz

- In Anstellbereichen im Freien (und in an den Seiten offenen Anstellbereichen

- Auf Schlepp- und Sesselliften (ohne Haube)

Sollten Sie keinen Mund-Nasen-Schutz haben, erhalten Sie einen Schlick2000-Schlauchschal (in Verbindung mit einem Ticketkauf) um € 1,00 an der Kassa der Talstation.

Mindestens 1 Meter Abstand zu anderen Personen halten.

Personen ab 14 Jahren müssen in unseren Gondeln, der Zirmachbahn und in geschlossenen Bereichen (Stationen, WC-Anlagen, etc.) FFP2-Masken tragen.

Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in unüberdachten Anstehbereichen (wo keine FFP2-Maskenpflicht besteht) und im gesamten Gebiet für Kinder von 6 - 14…

Richtiges und regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren.

Niesen oder Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.

Auf Händeschütteln bei der Begrüßung verzichten.

Kontaktloses Bezahlen mit EC- oder Kreditkarte an den Kassen, Shops und Restaurants.

Für gut gelüftete Gondeln sorgen.

Bei Anzeichen von Krankheit zu Hause bleiben.

An Hinweisschilder & Anweisungen der Mitarbeiter halten.

Eigenverantwortung für sich und die Familie übernehmen.

Allgemeine Hygiene- und Covid-Regeln beachten.

Maßnahmen

Kassen

Wir ersuchen Sie, den Kassenbereich so weit als möglich zu entlasten und Tickets online auf unserer Website www.schlick2000.at zu erwerben.

Anstehbereiche (Kassen, Liftbereiche, Shops, Skidepots, Bergrestaurants) werden anhand baulicher Maßnahmen (Absperrsysteme) so organisiert, dass ein entsprechender Abstand eingehalten werden kann. Bitte denken Sie beim Abstandhalten auch an Ihre Eigenverantwortung!

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Maske oder Schlauchschal) ist in diesen Bereichen verpflichtend. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder mit den Vorsichtsmaßnahmen. An den Kassen der Schlick 2000 ist ein Schlauchschal (Buff) um € 1,00 erhältlich.

 

Beförderung in Gondelbahnen

Für die Beförderung in den Gondelbahnen gelten die Richtlinien wie für den öffentlichen Verkehr: Das Tragen einer FFP2-Maske in geschlossenen Räumen (Gondeln, Zirmachbahn, Stationen, WC-Anlagen).

Die Gondeln der Kreuzjochbahn dürfen zu 50% besetzt werden (3 Personen pro Gondel), der 6er-Sessellift Zirmachbahn darf ebenso mit 50% besetzt werden (3 Personen pro Sessel). Alle restlichen Anlagen dürfen zu 100% ausgelastet werden. Die Gondeln werden in regelmäßigen Abständen mit Kaltvernebelungsgeräten desinfiziert.

 

Beförderung auf Sesselbahnen / Schleppliften und Förderbändern mit Mund-Nasen-Schutz

Im Anstehbereich in geschlossenen Räumen (in den Stationen) sowie während der Beförderung ist das Tragen einer geeigneten FFP2-Maske verpflichtendund ein Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter ist einzuhalten.

 

Geschlossene Räume der Bergbahnen (Tal- und Bergstationen, Kassenbereich, Shops, Skidepots, Bergrestaurants)

Das Tragen einer FFP2-Maske ist verpflichtend und ein Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter ist einzuhalten. Ausreichend Desinfektionsmittelspender sind aufgestellt. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder mit Vorsichtsmaßnahmen.

 

Gastronomie (wird aktualisiert wenn wieder geöffnet)

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz vom und zum Tisch, sowie im Selbstbedienungsbereich und auf WC-Anlagen ist verpflichtend.

Ausreichend Desinfektionsmittelspender sind aufgestellt. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder mit Vorsichtsmaßnahmen. Wir achten auf die Mindestabstände der Tische und Sitzmöglichkeiten und haben Trennwände bei den Sitzbereichen angebracht.

Um die Einhaltung eines ausreichenden Sicherheitsabstandes zu gewährleisten, werden wir – abhängig von der Auslastung – auch die Zutritte zu unseren Gastronomiebetrieben am Berg limitieren.

Wir empfehlen, die Restaurants außerhalb der Stoßzeiten zu besuchen, also vor 12.00 Uhr und nach 13.30 Uhr.

 

Eisbar Kreuzjoch bzw. Schlussliacht

Diese wird im Winter 2020/21 als Tagesbar mit Bedienung und Sitzplätzen geführt. Musikalische Unterhaltung ist in Form von Hintergrundmusik geplant. Auf Après-Ski-Stimmung wird verzichtet.

 

Skibus im Tal

Für die Beförderung in den Skibussen gelten die Richtlinien wie für den öffentlichen Verkehr: Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.

 

Allgemein gilt

Auf einen ausreichenden Luftwechsel in Gondeln und Gebäuden wird geachtet. Die Reinigungsintensität wird erhöht und zusätzlich erfolgt die Reinigung mit Kaltvernebelungsgeräten. Im gesamten Gebiet stehen ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung. Es wird an zahlreichen Stellen und flächendeckend auf die Sicherheitsmaßnahmen (Maskenpflicht, Abstandsregelung, ...) hingewiesen.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bergbahnen, Restaurants und Sportshops in der Schlick 2000 mit Gästekontakt tragen einen Mund-Nasen-Schutz bzw. eine FFP2-Maske (je nach Einsatzbereich) und sind, wenn nötig, mit Handschuhen ausgestattet.

Vor Dienstantritt wird täglich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schlick 2000 die Körpertemperatur gemessen.

Skiticket
online kaufen

Skitickets
×

Intersport rent

zum Skiverleih
×

Suchen & Buchen