Schlick2000
Stubai

Stubai Super Card Package

Stubai Super Card Package - Wanderurlaub in Tirol miti gratis Bergbahnen!
ab € 225,00

25.05.2017 - 15.10.2017

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • Stubai Super Card
  • Stubaier Wanderkarte
  • Eintritt zu den Veranstaltungen des Stubaier Musikkarussells
  • 1 geführte E-Biketour
  • 4 geführte Wanderungen

jetzt buchen
Home  »  Skigebiete  »  Schlick2000  »  Aktivitäten  »  Rodeln

Spaß auf zwei Kufen

Abwechslung vom Pistenspaß finden Sportbegeisterte beim Rodeln. Die lustige Sportart für jedermann betreibt man am besten in der Gruppe oder mit der Familie – denn eine Rodelpartie mit anderen macht einfach am meisten Spaß!

Im Stubai befinden sich insgesamt 12 Rodelbahnen, die mit dem Naturrodelbahngütesiegel ausgezeichnet sind. Zwei davon befinden sich im Skizentrum Schlick 2000. Ein besonders stimmungsvolles Erlebnis ist das Rodeln bei Nacht. Die stimmungsvolle Einkehrmöglichkeiten entlang der Rodelbahn runden die Rodelpartie perfekt ab.

Nachtrodeln in der Schlick 2000

Jeden Mittwoch ab Ende Dezember (je nach Schneelage) geht es von der Mittelstation Froneben über 3 km über die beleuchtet Strecke rasant bergab zur Talstation der Schlick 2000. Von der Talstation Schlick 2000 gelangt man mit der Gondelbahn von 19.30 – 21.00 Uhr zur Mittelstation Froneben. Einkehrmöglichkeiten zum Aufwärmen finden die Rodler in der Fronebenalm und in der Aprés Ski Bar SchlussLiacht. An Abenden mit Ski-Night-Show ist die Auffahrt bis 22:00 Uhr möglich und die Bruggeralm an der Mittelstation Froneben hat zusätzlich für Sie geöffnet.

zur interaktiven Karte

Tarife Nachtrodeln (inkl. Ski-Night-Show)

Erwachsene: Einzelfahrt € 7,50 Abendkarte € 14,50
Kinder (10 - 14J): Einzelfahrt € 4,50 Abendkarte € 8,00
Jugend (15- 18J): Einzelfahrt € 7,00 Abendkarte € 13,00
Senioren (65+): Einzelfahrt € 7,00 Abendkarte € 13,00

Rodelbahn Schlickeralm

Täglicher Abfahrtsspaß erwartet Rodler auf der Abfahrt der Schlicker Alm zur Mittelstation Froneben.

Zwischen 13:30 und 17:00 (bitte nach Streckenbedingungen an der Hütte fragen) kann die mittelschwere Route befahren werden.

Mit der Seilbahn fährt man bis zur Mittelstation Froneben. Ab dort mit dem Rodel Bus zur Schlickeralm. Gehzeit ca. 2½ Stunden ab der Talstation Schlick 2000.

zur interaktiven Karte
Suchen & Buchen