Anmeldung und Starter

 

Anmeldung:

Hier können Sie sich bis Donnerstag, 26.07.2018 online registrieren

Nachnennungen am Samstag - 14.00 - 17.00 Uhr und Sonntag bis 09:00 Uhr im Rennbüro (Gemeindesaal Telfes) möglich.

Nenngeld:
Schlickeralmlauf:
€ 25,-- bei Onlinenennung bis 14.07.2018
€ 30,-- bis Donnerstag, 26.07.2018
€ 35,-- Nachnennungen am Samstag und Sonntag im Rennbüro

Telfer Wiesen Run:
€ 15,-- bei Onlinenennung bis 14.07.2018
€ 18,-- bis Donnerstag, 26.07.2018
€ 20,-- Nachnennungen am Samstag im Rennbüro

Kinderläufe
€ 5,-- bei Onlinenennung bis 26.07.2018


Nenngeldzahlung außerhalb der Onlineanmeldung:
Kontoinhaber: OK Schlickeralmlauf, A-6165 Telfes
IBAN: AT813623000000032474, BIC: RZTIAT22230
Bankinstitut: Raiffeisenbank Fulpmes-Telfes

Das Nenngeld muss bis spätestens Donnerstag, 26.07.2018 auf unserem Konto sein, damit die Anmeldung gültig ist. Ansonsten bitten wir um Nenngeldzahlung im Rennbüro.

Das Nenngeld beinhaltet:

  • Startgebühr inkl. Chipzeitnehmung
  • Nudelparty am Samstag
  • Verpflegung an den Labestationen
  • Kaiserschmarrnparty im Zielbereich
  • Teilnahme an der Sachpreisverlosung (Hauptpreis 2-tägiger Hotelaufenthalt für 2 Personen - Hotel Milderer Hof in Milders)
  • Gepäcktransport für Überbekleidung zum Ziel
  • kostenloser Bahntransport vom Kreuzjoch bzw. Mittelstation zur Talstation
  • Duschmöglichkeit im Erlebnisbad Stubay inkl. 2 h Eintritt
  • Kostenlose Auffahrt Froneben für alle Kurzstreckenteilnehmer

 

Klassen - lange Strecke:

Damen: Juniorinnen, 20, 35, 40, 45, 50, 55. 60, 65, 70
Herren: Junioren, 20, 35, 40, 45, 50, 55. 60, 65, 70, 75, 80

Klassen - kurze Strecke:

Damen: 1998 und jünger, 1978 - 1997, 1977 und älter
Herren: 1998 und jünger, 1978 - 1997, 1977 und älter

ZEITLIMIT: Läufer die bis 12:20 Uhr das Ziel nicht erreicht haben, werden nicht mehr in die Wertung genommen.

Aktuelle Starterliste hier ►

Haftungsausschluss:
Es wird darauf hingewiesen, dass die Teilnahme an der Veranstaltung auf eigene Gefahr erfolgt. Der Sportverein übernimmt für Unfälle, Verletzungen, etc. keine Haftung, auch nicht gegenüber Dritten. Er haftet auch nicht für Verlust oder Beschädigung des Gepäcks beim Gepäcktransport. Jeder Teilnehmer hat selbst für ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen, unterlässt fahrlässiges handeln, ist bei bester Gesundheit und verfügt über ausreichende körperliche und geistige Fitness.
Der Veranstalter behält sich Streckenänderung, Streckenkürzung sowie eine komplette Absage vor, sollten es die äußeren Umstände notwendig machen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Nenngelds.
Fair Play:
Wir bekennen uns zu einem sauberen Sport und behalten uns unangekündigte Dopingtests vor und nach dem Rennen vor. Alle TeilnehmerInnen verpflichten sich, in der Vorbereitung und beim Rennen fair und respektvoll zu agieren (z.B. die Strecke nicht abzukürzen) und keine unerlaubten Mittel (Doping, technische Hilfsmittel) zu verwenden.