Schlickeralmlauf

Der Schlickeralmlauf mit seiner jahrzehntelangen Geschichte als Schauplatz zahlreicher Großveranstaltungen, wie Welt- und Europameisterschaften, zählt zu den renommiertesten Bergläufen der Welt.

Die beeindruckende Kulisse der Strecke wird dominiert von den markanten Kalkkögeln, auch Nordtiroler Dolomiten genannt.

Vom Start im idyllischen Wintersport- und Rosendorf Telfes geht es durch Wiesen und Wälder, vorbei an einem Wildbach hinauf zum Panoramasee, an welchem die Kurzstrecke  - mit Start an der Mittelstation Froneben - einmündet. Danach führt der herrlich angelegte Weg über die Almflächen und durch Latschenwälder bis zum Kreuzjoch, wo das Ziel für alle Läufer direkt neben der Bergstation der Gondelbahn liegt.

Die letzten Meter über eine steile Skipiste markieren den Abschluss der Anstrengung, bevor man dann einen Ausblick auf die Stubaier Bergwelt genießen darf, der seinesgleichen sucht.

Lange Strecke

11,5 km/1157 Hm

Telfes - Plövner Loch - Schlickeralm - Zirmachalm - Kreuzjoch

Start: Telfes 984 m

Ziel: Kreuzjoch 2109 m

Interaktive Karte

Kurze Strecke

7,2 km/749 Hm

Mittelstation Froneben - Scheibenweg - Schlickeralm - Kreuzjoch

Start: Mittelstation Froneben 1361 m

Ziel: Kreuzjoch 2109 m

Interaktive Karte

Anmeldung

Hier können Sie sich bis Donnerstag, 25.08.2022 online registrieren
Nachnennungen am Freitag 15:00 - 20:00 Uhr und Samstag ab 07:00 bis 18:00 Uhr im Rennbüro möglich.

Programm

Nach den Weltmeisterschaften 1990 und 1996, der Europameisterschaft 2009, der Masters-WM 2014 und den 20. World Masters Mountain Running Championships, geht am 03.09.2022 der 33. Schlickeralmlauf in Telfes im Stubaital über die Bühne...

weiter

Preisgeld

zum Preisgeld

weiter
×

Suchen & Buchen