Blog
Stubai
Stubai
Stubai Super Card Package
Stubai Super Card Package - Wanderurlaub in Tirol miti gratis Bergbahnen!
da € 199,00

26.05.2018 - 14.10.2018

  • 7 pernottamenti con prima colazione
  • Stubai Super Card
  • cartina per le passeggiate
  • Entrata alle manifestazioni musicali serali
  • 1 tour guidato con la bicicletta elettrica
  • 4 escursioni guidate

prenota

Schmiedemuseum Fulpmes

Informazioni sull'infrastruttura:

Luoghi: Fulpmes


Schmiedemuseum Fulpmes
Bis ins 16. Jahrhundert wurde in der Schlick, einem kleinen Hochtal, Eisenerz abgebaut. In der Folge entstanden zahlreiche Schmieden, deren Produkte auch außerhalb des Stubaitals bekannt waren.
Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das im Riedlhaus untergebrachte Schmiedemuseum. Das Museum zeigt die Entwicklung der Schmiedekunst und mehrere Originalwerkzeuge aus dem 19. Jahrhundert. Weiters birgt es Urkunden und Schmiedebeispiele. Als große Attraktion des Museums gilt die alte Riedlschmiede mit einer Schleif-"Maschine" aus dem Jahre 1812 und einem Schmiedehammer aus dem Jahre 1836, die weitgehend im Originalzustand verblieben sind. Schließlich ist noch der "Fulpmer Schmied" zu sehen, eine Holzplastik von Ludwig Penz (1876 - 1918), dem Wegbereiter der modernen Bildhauerei in Tirol
Die 4 Hämmer mit der eindrucksvollen Holzwelle als Antrieb können auch heute noch mit der Wasserkraft des Schlicker Baches betrieben werden.

Schmiedemuseum Fulpmes
Bis ins 16. Jahrhundert wurde in der Schlick, einem kleinen Hochtal, Eisenerz abgebaut. In der Folge entstanden zahlreiche Schmieden, deren Produkte auch außerhalb des Stubaitals bekannt waren.
Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das im Riedlhaus untergebrachte Schmiedemuseum. Das Museum zeigt die Entwicklung der Schmiedekunst und mehrere Originalwerkzeuge aus dem 19. Jahrhundert. Weiters birgt es Urkunden und Schmiedebeispiele. Als große Attraktion des Museums gilt die alte Riedlschmiede mit einer Schleif-"Maschine" aus dem Jahre 1812 und einem Schmiedehammer aus dem Jahre 1836, die weitgehend im Originalzustand verblieben sind. Schließlich ist noch der "Fulpmer Schmied" zu sehen, eine Holzplastik von Ludwig Penz (1876 - 1918), dem Wegbereiter der modernen Bildhauerei in Tirol
Die 4 Hämmer mit der eindrucksvollen Holzwelle als Antrieb können auch heute noch mit der Wasserkraft des Schlicker Baches betrieben werden.

Visita del Museo del ferro ogni Mercoledì a luglio e agosto dalle ore 14.00 alle 17.00
Visite per gruppi sono su richiesta sempre possibile - Tel 0043664 4502402

Indirizzi

Schmiedemuseum Fulpme
Fachschulstrasse 4
6166 Fulpmes im Stubaital, AT
info@gleinser.at
Telefono : +43 (0) 6644502402

Cerca & prenota