Etappe 1: Innsbrucker Hütte - Bremer Hütte

Das Wichtigste auf einen Blick

Routenlänge
9.5 km
Gesamtzeit der Route
07:00 h
Höhenmeter Bergauf
920 hm
Höhenmeter Bergab
879 hm
Höchster Punkt
2547 hm
Schwierigkeit
Schwer
Startpunkt:
Innsbrucker Hütte
Endpunkt:
Bremer Hütte
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Höhenprofil

Beschreibung

INNSBRUCKER HÜTTE – BREMER HÜTTE
Höhenmeter:      ⬆ 920 Hm  ⬇ 879 Hm
Dauer: 7 Stunden
Länge: 9.5 km
Tiefster Punkt: 2.222 m
Höchster Punkt: 2.547 m

Am Fuße des Habichts geht es leicht ansteigend, vorbei am Alfaier See zum Sendesgrat. Durch die Glättegrube geht es zum zweiten Anstieg auf die Pramarspitze (2.511 m). Durch die Wasenwand führt ein seilversicherter Abstieg (Vorsicht!), danach wird die Traulgrube durchquert. Der dritte Anstieg erfolgt über das Blockwerk zum Trauljöchl – zunächst leicht ansteigend, dann jedoch etwas steiler. Nach circa. 25 Minuten Abstieg zur Weggabelung gehen Sie rechts vorbei am idyllisch gelegenen Lauterer See und durch einen kurzen, mit Seilen und Steigbügeln gut gesicherten Kamin zur Bremer Hütte. Für weniger erfahrene Bergsteiger gibt es alternativ links einen ruhiger verlaufenden Weg mit letztem Gegenanstieg zum Etappenziel.

zur Etappe 2