Elektrofahrradtour Talrunde

Das Wichtigste auf einen Blick

Routenlänge
28.92 km
Fahrzeit
08:09 h
Höhenmeter Bergauf
495 hm
Höhenmeter Bergab
495 hm
Höchster Punkt
1237 hm
Schwierigkeit
Mittel
Anfahrt mit Auto:
Von der Olympiastadt Innsbruck erreichen Sie das Stubaital über die Brennerautobahn (Europabrücke), Ausfahrt Schönberg - weiter bis nach Neustift. Das Freizeitzentrum liegt direkt am Kreisverkehr hinter der Kirche in Neustift.
Parken:
Freizeitzentrum Neustift
Startpunkt:
Neustift - Freizeitzentrum
Endpunkt:
Neustift - Freizeitzentrum
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Höhenprofil

Beschreibung

Diese herrliche Radtour lässt sich sehr gut mit Hilfe eines Elektrofahrrades bewältigen.

Vom Freizeitzentrum Neustift geht es zuerst wenige Meter taleinwärts und dann nach links abzweigend in den Ortsteil Lehner. Über die Obergasse weiter nach Neder und auf halber Höhe rechts nach Kampl abbiegen. Dort die Hauptstraße queren und auf der anderen Talseite taleinwärts immer rechts haltend ca. 100 hm bergauf radeln. In mehreren Kehren geht es zurück nach Neustift, über den Dorfplatz nach Milders, Schaller, Krößbach und Volderau bis nach Falbeson. Auf der gegenüberliegenden Talseite wieder zurück nach Volderau und ab dort auf gleichem Weg nach Schaller und der Hauptstraße entlang zum Ausgangspunkt.Die abwechslungsreiche Rundtour lässt sich mit dem E-Bike gut bewältigen. Während der Fahrt abseits der Hauptstraße gibt es einiges zu entdecken: Highlight ist der idyllische Landschaftspark „Klaus Äuele“ in Falbeson. Unterwegs laden Bänke zum Verschnaufen und urige Almen zur Einkehr .