Edelweiß-Klettersteig

Das Wichtigste auf einen Blick

Kletterzeit
00:30 h
Gehzeit Zustieg
01:30 h
Gehzeit Abstieg
01:30 h
Höhenmeter Bergauf
60 hm
Meereshöhe Ausgangspunkt
1750 hm
Meereshöhe Einstieg
2190 hm
Höchster Punkt
2308 hm
Schwierigkeit
C
Ausrichtung
Süd-Ost
Anfahrt mit Öffis:
Ab Hauptbahnhof Innsbruck direkte Busverbindung nach Neustift. Haltestelle Milders.
Anfahrt mit Auto:
Auf der A13 bis zur Ausfahrt Stubaital. Im Stubaital über Neustift nach Milders. Im Ortszentrum rechts abbiegen und bis zum Ende der Fahrmöglichkeit beim kostenpflichtigen Parkplatz bei der Oberisshütte.
Parken:
Oberissalm, kostenpflichtige Parkplätze
Zustieg:
Von der Oberisshütte zur Franz Senn-Hütte. Von der Hütte über den Alpeiner Bach und nur sehr kurz dem Weg in Richtung Rinnenspitze folgen. Dann auf den Steigspuren links zum Einstieg am Fuß der schon gut sichtbaren Felswand abzweigen. Einstieg bei gelber Tafel.
Abstieg:
Beim Ausstieg des Klettersteiges rechts halten und auf dem markierten Wanderweg zurück zur Franz Senn-Hütte.
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Beschreibung

Der Edelweiß Kelttersteig ist die vermutlich beste Ferrata im Nahbereich der Franz Senn Hütte. Der Klettersteig wird auch sehr oft von Kursen genützt. Mit etwas Glück sieht man eines der in diesem Bereich häufig wachsenden Edelweiß entlang des Steiges! Ideal mit einem Aufstieg auf die Rinnenspitze zu kombinieren - man steigt oben genau auf dem Weg dorthin aus dem Klettersteig aus.

Genaue Routenbeschreibung:
Siehe Topo. Einen steilen Pfeiler (C) empor und nach rechts queren (B, Stelle B/C). Über Stufen (C) in flacheres Gelände (B bis B/C) und weiter zum Ausstieg (A).

Bemerkungen:
Aufgrund etwas grasigen und glatter Passagen bei Nässe nicht empfehlenswert. Der Klettersteig lässt sich mit einer Besteigung der Rinnenspitze (Rinnenspitze-Steig; im Gipfelbereich A/B) kombinieren.

Topo Edelweiß-Klettersteig