Blick auf die Serles - Vom Jochkreuz (Telfes im Stubaital)

Auf Regen folgt bekanntlich Sonne. So auch an einem Tag im Mai. Ein Blick aus dem Fenster, die Entscheidung war gefallen. Nicht mal dreißig Minuten später saß ich in der Stubaitalbahn in Richtung Kreith. Von dort führte es mich über Telfes hinauf auf das Jochkreuz – durch Lärchenwiesen den Wanderweg entlang bis in die hohen Latschenwälder und über die Waldgrenze auf den Gipfel. Ich wurde belohnt – nicht nur mit sonnigen Temperaturen, sondern auch mit einem grandiosen Rundumblick in die Schlick, auf die Serles und auf den Elfer. Über das Inntal hinaus konnte man sogar bis zum Wilden Kaiser sehen. An der urigen Pfarrachalm vorbei (samt Einkehrschwung und dem Genuß einer g’schmackigen Tiroler Speckknödelsuppe) führte mich der Weg zurück ins Tal, in die Stubaitalbahn und nach Innsbruck, wo ich diesen gelungen Wanderausflug ausklingen ließ. Was für ein gelungener Tag! Das 360° Panorama will ich euch natürlich nicht vorenthalten!  >> jetzt ansehen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

back