TVBStubaiTirol_AndreSchoenherr_Kids_Family_05_300dpi_print-lores

Was, wenn man im Winterurlaub mal einen Babysitter braucht? Wenn die Kleinen noch nicht Skifahren können oder nicht Skifahren wollen? Wenn Mama UND Papa mal etwas ohne die Kids machen wollen? Im Stubai hat man mitgedacht und vom Babysitter Service bis zur Krabbelstube und Kindergarten die entsprechende Infrastruktur eingerichtet.

Es geht doch nichts über einen gemeinsamen Familienurlaub im Winter. Gemeinsam Rodeln gehen, im Schnee spielen oder zusammen mit Ski oder Snowboard über Piste fetzen. Die Auswahl an familienfreundlichen Unterkünften ist im Stubai groß. Viele Hotels bieten ein buntes Programm für Groß und Klein: Kinderbetreuung, Kinderspielzimmer oder Kinderwellness – da gibt es kaum Grenzen. Das BIG Family Programm und die BIG Family Maskottchen sind überall im Stubai zu finden. Sie sind das Größte für die Kleinen.

Aber natürlich kommt man als Familie im Winter (auch) zum Skifahren ins Stubai. Wenn ganz kleine Kinder mit dabei sind, die noch nicht Skifahren, bedeutet das, dass immer jemand auf die Kleinen schauen muss und nicht Skifahren gehen kann. Das gemeinsame Skifahren wird zu einer logistischen Herausforderung. An einem sonnigen Wintertag kann es schon einmal passieren, dass alle unbedingt auf die Piste wollen. Aber wer passt dann auf die kleinen Kinder auf, die noch nicht Skifahren können? Im Skiurlaub ist es nicht immer ganz so einfach alle und alles unter einen Hut zu bringen. Ich selbst kenne das Problem gut, denn auch wenn ich hier wohne, Oma und Opa sind weit weg und können nicht mal eben zwei Stunden auf den Kleinen schauen.

Wenn Mama UND Papa gemeinsam Skifahren wollen, dann braucht der Nachwuchs eine adäquate Betreuung. Im Stubai hat man genau daran gedacht und einen Babysitter Service eingerichtet. Wer für ein paar Stunden Urlaub vom Urlaub braucht, sei es um auf die Piste zu gehen oder einfach mal eine Wellnessbehandlung zu genießen, der kann sich auch weit weg von zu Hause einen kompetenten und liebevollen Babysitter buchen. Jamie von Stubai Babyittig vermittelt schnell und unkompliziert einen Babysitter im ganzen Tal. Egal ob man in einer Ferienwohnung wohnt oder im Hotel untergebracht ist, die Babysitter sind sehr flexibel. So steht auch einem entspannten Abendessen zu Zweit nichts im Wege. Pro Stundet kostet der Babysitter € 15,00. Alle Infos und den Kontakt von Jamie gibt es unter www.stubai-babysitting.com.

grosser-spielbereich-ski-kindergarten

Copyrigth Stubaier Gletscher

Wer die Kinder – so wie wir – gerne mit ins Skigebiet nimmt und sich dennoch nicht immer mit Skifahren abwechseln möchte, der hat am Stubaier Gletscher die Möglichkeit die Kleinen im BIG Family Kindergarten am Gamsgarten betreuen zu lassen. So kann die ganze Familie gemeinsam mit der Gondel in Skigebiet fahren und sich dann aufteilen. Der Gamsgarten bietet die perfekte Base. Kindergarten, Skischule und Restaurant. Alles ist hier oben unter einem Dach.

Ab 3 Jahren sind alle Kinder, die nicht Skifahren herzlich willkommen. Die Kleinen werden den ganzen oder auch nur den halben Tag über in einem eigens dafür eingerichteten Kindergarten betreut.

ski-kindergarten-vorlesen

Copyright Stubaier Gletscher

Gemeinsam wird, gespielt, gebastelt und gesungen. Aber auch der Mittagsschlaf ist natürlich möglich. Inkludiertes Essen und Getränke sorgen für eine Rundum-Sorglos Paket für die junge Familie. Und am Ende des Tages haben alle ihren Spaß oben am Gletscher. Für den halben Tag werden im Kindergarten € 28,00 und für den ganzen Tag € 38,00 berechnet. Den direkten Kontakt zum Kindergarten gibt es unter www.stubaier-gletscher.com/kindergarten.

Obwohl wir hier in den Bergen wohnen, sind unsere Oma und Opa dennoch weit weg und so nutzen wir selbst auch die Kinderbetreuungsmöglichkeiten im Stubai, um gemeinsam ein paar Stunden Skifahren zu gehen. Unser Kleiner ist gerade einmal 1 Jahr alt und somit noch viel zu klein für den Kindergarten. In der Spiel- und Aufwärmstube im Skigebiet Schlick 2000 werden die Kleinsten aber bereits ab 3 Monaten betreut. So können Mama UND Papa gemeinsam ein paar Schwünge machen, während das Baby entspannt im Bettchen direkt neben der Piste schläft.

IMG_7872

Copyright Schlick 2000

Denn wie auch der Kindergarten am Stubaier Gletscher, ist die Spiel- und Aufwärmstube in der Schlick 2000 mitten im Skigebiet gelegen und ist dennoch leicht mit der Gondelbahn zu erreichen. Für den Vormittag oder Nachmittag kostet die Betreuung € 23,00. Für den ganzen Tag bezahlt man € 33,00.

Kinder ab 3 Jahren dürfen auch über Mittag bleiben und es kann ein Mittagessen dazu gebucht werden. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Alls Infos zur Spiel- und Aufwärmstube gibt bei der Skischule Stubai . Unser Sohn war mit 4 Monaten zum ersten Mal in der Spiel- und Aufwärmstube. Wir konnten so das erste Mal im Winter zwei Stunden entspannt Skifahren und der Kleine war dennoch ganz in unserer Nähe und in guten Händen.

Bildnachweis Titelbild: TVB Stubai Tirol/Andre Schönherr

back