Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.

Laotse

 

 

 

 

 

 

 

 

Chinarestaurants und Asiashops haben schon lange Einzug in den Alpenraum gehalten.

Aber das ist noch lange nicht alles, was wir aus Fernost importiert haben.

Viele Menschen sind von Asiatischen Lebensweisen fasziniert und auch vor dem Stubai hat der Ferne Osten nicht halt gemacht:

So haben sich auch bei uns, neben den altbekannten Sportarten wie Skifahren, Rodeln, Langlaufen, Eislaufen, Radfahren, Enduro, Schwimmen, Klettern, Wandern, Laufen …

…viele verschieden fernöstliche Sportarten etabliert:

Die Einen mögen es deftig und kämpfen fernöstlich, im Zweikampf, zur Selbstverteidigung oder als Ausgleichssport zum stressigen Alltag

→ Karate (Japan), Kung Fu (China), Judo (Japan) oder Taekwondo (koreanisch)!

Sehr aktiv und erfolgreich wird in Fulpmes Taekwondo betrieben:

Die Taekwondo Schule Fulmpes ist mit über 55 Aktiven immer am Puls der Zeit, es wird fleißig trainiert und erfolgreich an Wettkämpfen teilgenommen. 2015 von Krisi Mehmet gegründet hat sich die Taekwondo Schule Fulpmes zu einer wichtigen Sport-Institution im Stubaital entwickelt.

Gesundheit „made in China“ gewinnt auch für den Urlaubsgast im Stubai immer mehr an Bedeutung:

Gerade Yoga ist schon seit Jahren äußerst populär und dient der Erhaltung der körperlichen (und geistigen) Fitness und Gesundheit.

Seit Jahren gibt es im Stubai schon Yoga Angebote:

Yoga am Wasser und am Berg

Yoga in der Höhe

Yoga Frühling u.a.

Natürlich bieten auch Hotels Yoga Urlaube an, z.B. die Iyengar Yoga Intensivwochen im Vitalhotel Edelweiss oder das Yoga Angebot im Juli und September im Hotel Kindl um nur einige zu nennen.

Im Stubaital finden sich viele Kraft- und Energieplätze um Yoga und Tai Chi zu praktizieren!

Die Aussichtsplattformen im Stubaital (Top of Tyrol, StubaiBlick, Plattform Koppeneck, Grawa Wasserfall) sind ein idealer Ort für Meditation – wenn man früh genug dran ist *ggg* bzw. bei einem speziellen Kurs teilnimmt.

Die Popularität von YOGA im Stubaital ist  vor allem Sherry Kranabitter zuzuschreiben, die Yoga lebt und DIE treibenden Kraft für Yoga im Stubai darstellt:

Stubai Yoga bietet für Interessierte, Einheimische wie auch Gäste eine Vielzahl von Angeboten:

Yoga im Sommer

Frischluft Yoga Programm im Juni und August

Yoga im Park am Kampler See

Yoga am Berg  auf der Aussichtplattform Serles

Yoga auf der Kartnallwiese (Mai + September)

Sonnenaufgang Yoga in der Schlick2000 im August

Yoga Privatstunden gibt es bei Stubai Yoga ganzjährig.

Offene Kurse finden im Seminarhaus in Mieders und bei Schönwetter im Garten statt (Voranmeldung empfohlen).

Neben YOGA finden Interessierte im Stubai auch das Angebot für Qi Gong oder Tai-Chi

… Teilnehmer sind bei einem Kurs, aber auch als freier Teilnehmer bei „Li-Gesund Leben“ gerne gesehen.

Qi Gong und Tai Chi gibt es im Sommer jeden  Mittwochvormittag im Seminarhaus in Mieders und immer am Donnerstagabend im Bewegungsraum des Kindergarten Fulpmes (Bitte um Voranmeldung)

Programm 2019 

Tanz auf Wildeben am 5. Juli 2019 in Fulpmes

Heil- und Basenfastentage vom  14. – 16. Juni 2019 in Fulpmes

Harmonyoga und TCM am 8. November 2019 in Fulpmes

 

 

 

 

 

 

 

∗∗∗

Das Bewusstsein für ein gesundes Leben geht im Alltag oft verloren.
Fernöstliche Sportarten und Mediationen, alte Praktiken gepaart mit modernen sportwissenschaftlichen Erkenntnissen, bieten einen erfolgreichen Weg zu Stressabbau, Ausgleich, zu Fitness, körperlicher und mentaler Gesundheit.

∗∗∗

Bilder:
©TVB Stubai Tirol/rs
©SherryKranabitter
©ElisabethLiAuer

back