Tomas Holiencik

Geboren und aufgewachsen ist Tomas in der Slowakei. Als er dann 2010 zum Masterstudium für Strategisches Management an die Universität Innsbruck gekommen ist und sich im Stubaital niedergelassen hat, hat er gleich gewusst, dass er hier bleiben möchte. Damit hat er sich auch gleich seinen Kindheitstraum verwirklicht: „Ich wollte schon immer in einem richtig alpinen Tal leben und einen Job in meinem Fachbereich ausüben, der in der Nähe liegt.“

Sport zu treiben ist für Tomas der Zugang die freie Natur am intensivsten wahrzunehmen. Er ist kein Wettkampftyp, sondern sieht in jedem Berglauf, jeder Mountainbike-Session und jedem Freeride-Ausflug im Winter ein Abenteuer, das aus einer Mischung von sportlicher Leistung, einem Flow-Erlebnis und der Freude sich in der wilden Natur frei bewegen zu können besteht.

Für den Bergsommer 2016 hat er sich vorgenommen insgesamt 100.000 Höhenmeter auf verschiedensten Trails im Stubaital, in Tirol und auch Südtirol zu bewältigen. Ein idealer Tag am Berg besteht für ihn deshalb aus folgenden Zutaten: Mindestens 1.000 Höhenmeter hoch laufen, am Gipfel einen faszinierenden Ausblick auf die umliegende Gebirgswelt genießen und sich zur Abkühlung in einen kristallklaren, eiskalten Bergsee stürzen.

Follow Tomas at
Instagram.com/freeridetirol
Fb.com/Tomas.Holiencik

Sie möchten sich gerne selbst als Blogger beweisen?
Bewerben Sie sich hier!