Götz A. Primke

Er ist bekennender Gourmand, ein Wort, das im Deutschen oft genug falsch übersetzt wird und eigentlich „Schlemmer“ bedeutet. Außerdem ist Götz A. Primke gelernter Restaurantfachmann und Dipl.-Betriebswirt (FH), heute arbeitet er als freier Reise- und Food-Journalist und -Blogger. Die Berufsbezeichnung Genussjournalist würde viel besser passen. Dabei steht die Qualität immer im Vordergrund. Es muss allerdings nicht ausschließlich das Sterne- oder Haubenlokal sein, ein exzellentes Stubaier Steak vom Metzger Krösbacher, selbst gegrillt am Serles-Speichersee, ist ebenfalls ein Erlebnis. Neben Reisen nach Thailand, Malaysia, Sri Lanka, Kenia oder Kolumbien geht der Vater einer vierjährigen Tochter auch gern wandern, skifahren oder radeln in den Alpen zwischen München und Meran oder auf Degustationsreise in den Weinanbaugebieten in Deutschland, Österreich, Frankreich oder Italien. Der in München lebende Berliner schreibt auf dem Blog Le Gourmand – Das Geniesser-Magazin über Kulinarisch Reisen, Outdoor Reisen, Wellness Reisen und Familienreisen nach dem Motto: „Man kann nicht immer nur essen & trinken, man braucht auch etwas Bewegung und hinterher eine Massage.“

Sie möchten sich gerne selbst als Blogger beweisen?
Bewerben Sie sich hier!