hd trans porn
xfetish.club
site-rips.club
sexvr.us

Winterwandern in Fulpmes

In Fulpmes erwarten Sie traumhafte Aussichten auf die Stubaier Bergwelt beim Winterwandern durch verschneite Landschaften. Genießen Sie auf den gemütlichen Wanderwegen die Ruhe, hören Sie nur das Knirschen des Schnees unter Ihren Schuhen und spüren Sie die wärmenden Sonnenstrahlen im Gesicht. Gönnen Sie sich einen hausgemachten Kuchen und eine heiße Schokolade bei einer Einkehr im Gröbenhof. Etwas anspruchsvoller ist die Winterwanderung zur Schlickeralm. Die Anstrengung lohnt sich allemal: Durch den Schlicker Talboden wandern Sie in einer märchenhaften Winterlandschaft. Wärmen Sie sich in einer der urigen Almen entlang des Weges auf. Auch hier besteht die Möglichkeit, sich eine Rodel auszuleihen und den Weg zurück auf zwei Kufen anzutreten.

Schlicker Runde, Fulpmes (Variante 1-3 mit Einschränkung), Schlick 2000 nach Froneben, Schlick 2000 nach Vergör:
Alle hier angeführten Wanderwege werden geräumt und fallweise auch gestreut!

Gehzeit:  2 h
Länge: 6,7 km (Gesamtrunde)
Schwierigkeit: mittel
Höhendifferenz:    99 100 hm
Start / Ziel: Medraz Kirche
Parkplatz: Talstation Schlick 2000
Einkehrmöglichkeiten: Gröbenhof (986 m)
Starten Sie bei der Talstation der Schlick 2000 und wandern sie unterhalb des Liftes in Richtung Gasthof Gröbenhof, den Sie in 30 Minuten erreichen. Folgen Sie dem Wiesenweg bis zur ersten Weggabelung (ca. 30 Minuten vom Gröbenhof) und biegen Sie dort nach links ab in Richtung Medraz/ Fulpmes. Nach einer weiteren halben Stunde erreichen Sie den Ortsteil Medraz. Wandern Sie für einige Meter auf dem Gehsteig bis zur Abzweigung Franz-Senn-Weg Fulpmes. Dort biegen Sie links ab und folgen der Beschilderung in Richtung Fulpmes, wo Sie wieder zum Ausgangspunkt gelangen.

Interaktive Karte ⇒

Gehzeit: 1:20 h
Länge: 3,4 km (Gesamtrunde)
Schwierigkeit: leicht
Höhendifferenz:      76 hm
Start / Ziel: Adventure Park Fulpmes
Parkplatz: Adventure Park Fulpmes
Einkehrmöglichkeiten:
Dieser Winterwanderweg startet beim Adventure Park in Fulpmes. Dort folgen Sie der Beschilderung in Richtung Medraz / Medrazer Stille. Über einen geräumten Forstweg gelangen Sie in ca. 40 Minuten bis zum Orssteil Medrazer Stille. Von dort geht es auf demselben Weg zurück bis zum Ausgangspunkt.

Interaktive Karte ⇒

Gehzeit: 2:00 h
Länge: 5,3 km (Gesamtrunde)
Schwierigkeit: mittel
Höhendifferenz:     135 hm
Start / Ziel: Talstation Schlick 2000
Parkplatz: Talstation Schlick 2000
Einkehrmöglichkeiten: Schlussliacht (Talstation Schlick 2000)
Diese Tour startet bei der Talstation der Schlick 2000. Folgen Sie der Fahrtraße, die Sich direkt beim großen Parkplatz der Schlick 2000 befindet in Richtung Plöven / Telfes bis Sie den Schlicker Bach nach 10 Minuten erreichen. Biegen Sie vor der Brücke links ab und folgen Sie der Straße ca. 150 m bis zur nächsten Brücke. Diese queren Sie und folgen der Straße in Richtung Plöven/Telfes. Nach wenigen Metern erreichen Sie eine weitere Weggabelung. Dort biegen Sie nach links ab und folgen dem Weg in Richtung Gagers / Kapfers. Den Ortsteil Gagers erreichen Sie nach ca. 30 Minunten, den Ortsteil Kapfers nach weiteren 20 Minuten. In Kapfers biegen Sie nach rechts ab und folgen der Hauptstraße bis zum Bahnübergang. Oberhalb des Bahnübergangs führt der Weg in ca. 30 Minuten zurück zum Ausgangspunkt.

Interaktive Karte ⇒

Gehzeit: 2:30 h
Länge: 7,1 km (Gesamtrunde)
Schwierigkeit: schwer
Höhendifferenz:      380 hm
Start / Ziel: Mittelstation Froneben
Parkplatz: Talstation Schlick 2000
Einkehrmöglichkeiten: Schlickeralm (1.643 m), Fronebenalm (1.306 m), Bruggeralm (1.350 m), Galtalm (1.680 m)
Die Schlicker Runde befindet sich im Schigebiet Schlick 2000. Sie startet bei der Mittelstation Froneben und führt in ca. 1 Stunde Gehzeit durch den Schlicker Talboden zur Schlickeralm. Nach einer urigen Einkehr folgt man demselben Weg wieder ein Stück zurück, bevor man nach rechts abzweigt und dem Weg bis zur Galtalm folgt. Von dort kann man auf dem Rückweg die Skifahrer beobachten, die Ihre Spuren in den Schnee ziehen, ehe man die Talfahrt von der Mittelstation Froneben entspannt mit der Seilbahn genießen kann.

Interaktive Karte ⇒

Gehzeit: 1 Stunde
Länge: 2,7 km
Höhendifferenz: 306 hm Aufstieg, 0 hm Abstieg
Start: Schlick 2000 Talstation (1.001 m)
Ziel: Fronebenalm (1.307 m)
Parkplatz: Schlick 2000
Einkehrmöglichkeiten: Fronebenalm

Vom Parkplatz der Schlick 2000 geht es links an der Talstation vorbei immer auf gutem Weg leicht ansteigend durch wunderschöne Winterwälder ca. 900 m bis zu einer Weggabelung. Rechts zur Fronebenalm abzweigen, dann immer dem Wegverlauf folgend.
Retour auf dem selben Weg oder noch ca. 10 Minuten weiter zur Mittelstation Froneben und mit der Gondelbahn zurück zum Ausgangspunkt.

Interaktive Karte ⇒