Blog
Stubai
  1. Home   »  
  2. Aktivitäten   »  
  3. Wandern   »  
  4. WildeWasserWeg   »  
  5. 8. Zehn Seen

8. Zehn Seen

Märchenhafte Bergseen

Eine der romantischsten Landschaften der Alpen! Eine einzigartige Seenplatte liegt zu Füßen des mächtigen Bergriesen "Wilder Freiger". Malerischer kann man sich Bergseen kaum vorstellen. Die glasklaren Spiegel der Seen sind ein Ort der Stille und Meditation. Ein Kraftplatz, an dem man ruhig werden und eintauchen möchte in die Spiegel, in denen Himmel und Erde verschmelzen. Besonders in den frühen Morgenstunden, in denen die Seen noch im Schatten sind und der Wilde Freiger schon in der Sonne glüht, haben diese Seen eine zauberhafte Ausstrahlung.

Um sicher alle Seen zu finden bietet Norbert Schöpf (Wirt der Sulzenauhütte) ein besonderes Service: er verleiht GPS-Geräte, in denen alle Wegpunkte zu den Seen markiert und für jeden leicht zu finden sind. Gerade Kinder haben großen Spaß beim Suchen.

Wanderungen:

Seewanderung von der Sulzenauhütte

Start: Grawa Alm (1520 m)
Ausgangspunkt für die Seenwanderung: Sulzenauhütte (2191 m)
Schwierigkeit: je nachdem, wie viele Seen man besucht, leicht bis mittel
Gehzeit: variiert ebenso, mindestens aber eine Stunde. Wer sich alle Seen anschauen will, ist mindestens 3-4 Stunden unterwegs.
Höhenmeter: 300 Hm aufsteigend bis zu den ersten Seen, 600 Hm aufsteigend bis zu den oberen Seen
Einkehrmöglichkeiten: Sulzenauhütte

Suchen & Buchen