Blog
Stubai
Stubai
Starke Genüsse im Stubai
ab € 99,00

01.06.2017 - 30.09.2017

  • 3,4,5 oder 7 Übernachtungen
  • 2,3,4 oder 6 Genuss-Gutscheine, je nach Aufenthaltsdauer
  • Teilnahme am Wochenprogramm
  • 1 geführte E-Biketour (Mi), Verleih E-Bike nicht inklusive

jetzt buchen
Stubai Super Card Package
Stubai Super Card Package - Wanderurlaub in Tirol miti gratis Bergbahnen!
ab € 225,00

25.05.2017 - 15.10.2017

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • Stubai Super Card
  • Stubaier Wanderkarte
  • Eintritt zu den Veranstaltungen des Stubaier Musikkarussells
  • 1 geführte E-Biketour
  • 4 geführte Wanderungen

jetzt buchen

5. Langental und Bsuchalm

Netz von Rinnsalen und Bächen

Der Zugang zum Langental liegt versteckt. Oberhalb eines bewaldeten Bergrückens öffnet sich unvermutet ein flacher Boden, der auf beiden Seiten von steilen, schroffen Felswänden eingeschlossen ist. Zunächst sehen wir linkerhand mehrere kleine Rinnsale, kommen dann bequem zur Bsuchalm und haben hier einen guten Ausblick auf den laut rauschenden Wasserfall des "Urfalls", der mit tosendem Wasser aus einer engen Schlucht schießt.

Die Wanderung führt entweder entlang des sanft ansteigenden Fahrweges oder über den Wanderweg, zunächst durch dichten Nadelwald. Oberhalb der Steilstufe folgen wir dem flachen Weg zur Bsuchalm. Wer weiter zur Nürnberger Hütte aufsteigen möchte, folgt dem steilen, nun schmalen Steig in vielen kleinen Serpentinen. Eine Besonderheit weit oberhalb der Hütte sind die kleine Moorlandschaft und der Bach in einer Mulde unterhalb der Inneren Wetterspitze, auf 2420 Meter. Der Platz wird von den Stubaiern auch "Paradies" genannt. Sehenswert ist auch der kleine Gletschersee nahe des Gletschers des Aperen Feuersteins.

Wanderungen:

Bsuchalm

Start: Parkplatz (1370 m) links an der Gletscherstraße, 1.1 km nach Ranalt
Ziel: Bsuchalm (1580 m)
Schwierigkeit: leicht, Fahr- oder Wanderweg.
Gehzeit: 30 min.
Höhenmeter: 200 Hm aufsteigend
Einkehrmöglichkeiten: Bsuchalm, auf dem Weiterweg: Nürnberger Hütte

Suchen & Buchen