Blog
Stubai
Stubai
Stubai Super Skipass
ab € 493,00

02.12.2017 - 08.04.2018

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • 6 Tage Stubaier Superskipass
  • 1 Eintritt für 4 Stunden in das Erlebnisbad StuBay
  • Eintritt in das Freizeitzentrum Neustift
  • Gratis Skibus im Stubaital
  • Gratis Skipass für Kinder unter 10 Jahren (in Begleitung eines Elternteils)
zum Angebot

16. Alpeiner Wasserfall und Aperer Turm

Urgewalt der Bergbäche

Der Alpeiner Wasserfall sowie der wild und wuchtig ins Tal stürzende Alpeiner Bach gehören zu den schönsten Wasserplätzen in den Stubaier Alpen. Die Bergwanderung weiter zum Gipfel des Aperen Turms führt an einem tiefgrünen Gletschersee vorbei, hinauf zu einem der schönsten Aussichtsberge des Stubaitals.

Von der Oberissalm, wie oben beschrieben, zur Franz-Senn-Hütte. Wir folgen nun dem ebenen Talboden hinein in das tief eingeschnittene Trogtal. Wo der Talboden endet, führt der Weg linkshaltend genau zu den Steilstufen am Alpeiner Bach. Der Wasserfall liegt etwas oberhalb vom Weg, kann aber von hier aus gut gesehen werden. Der Weiterweg zum Gipfel ist eine richtige Bergtour. Vorbei an den blumenübersähten Böden des Gletschervorfeldes führt der ausgezeichnet angelegte Weg über Moränen und blockiges Gelände hinauf in eine großartige alpine Umgebung. Unvermutet sehen wir auf einem Moränenkamm den türkisgrün schillernden Gletschersee. Nach einer kurzen Steilstufe ist der herrliche Aussichtsgipfel erreicht.

Wanderungen:

Oberissalm – Franz-Senn-Hütte – Alpeiner Wasserfall – Aperer Turm

Start: Oberissalm (1725 m)
Ziel: Aperer Turm (2986 m)
Schwierigkeit: leicht – mittel, je nachdem, wie weit man aufsteigt
Gehzeit: 1 Std. 30 min. (Franz-Senn-Hütte) +  1 Std. 20 min. Kaskaden + Alpeiner Wasserfall) + 1 Std. 30 min. (Aperer Turm)
Höhenmeter: 700 Hm zum Alpeiner Wasserfall, 1200 Hm zum Gipfel
Einkehrmöglichkeiten: Oberissalm, Alpeinalm, Franz-Senn-Hütte

Suchen & Buchen