Blog
Stubai
Stubai
Stubai Super Skipass
ab € 493,00

02.12.2017 - 08.04.2018

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • 6 Tage Stubaier Superskipass
  • 1 Eintritt für 4 Stunden in das Erlebnisbad StuBay
  • Eintritt in das Freizeitzentrum Neustift
  • Gratis Skibus im Stubaital
  • Gratis Skipass für Kinder unter 10 Jahren (in Begleitung eines Elternteils)
zum Angebot

13. Falbesonfall und Hohes Moos

Sensibles Hochmoor

Die Gegend rund um die Neue Regensburger Hütte ist eine Wasser-Wanderung wert. Unterhalb der Hütte stürzt der Falbesonbach in zwei Stufen über eine steile Felswand, direkt neben der Hütte gibt es einen kleinen See und hinter der Hütte beginnt das Hochmoor "Hohes Moos". Durch den flachen Moorboden zieht der Falbesonbach in malerischen Mäandern. Im Sommer sind die Wiesen weiß von Wollgras.

Wanderungen:

Falbeson – Ochsenalm – Neue Regensburger Hütte

Start: Waldcafe bei Falbeson (1200 m)
Ziel: Neue Regensburger Hütte (2286 M)
Schwierigkeit: leicht, aber anstrengend
Gehzeit: 3 Std.
Höhenmeter: 1080 Hm aufsteigend
Einkehrmöglichkeiten: Falbesoner Ochsenalm, Neue Regensburger Hütte

Nach der langen "Durststrecke" durch den steilen Bergwald zieht der Fahrweg in das romantische Falbesoner Tal. Am Beginn steht malerisch wie in einem Heimatfilm die Almhütte der Ochsenalm. Allein dieser Anblick lohnt den Ausflug. Auf gutem Weg geht es weiter Richtung Neue Regensburger Hütte, die weithin sichtbar auf der Felskante neben dem Wasserfall steht. Die Blicke auf die nahezu 200 Meter hohen Fallstufen des Falbesonfalles sind ständige Begleiter. Ein schmaler Pfad (Hinweisschild) führt vom Hauptweg horizontal hinüber zu einem Platz direkt zwischen den beiden Fallstufen. Achtung: man darf dem Wasserfall hier nicht zu nahe kommen – extreme Steinschlaggefahr! Nach der herrlichen Wanderung entlang des  Hochmoores genießen wir auf der Terrasse der Hütte die schöne Aussicht.

Suchen & Buchen