Pfarrkirche Mieders

zu Maria Geburt

Die älteste Kirche im Stubaital im gotischen Stil, wurde 1737 bis 1739 von Franz de Paula Penz im Inneren barockisiert.

Anlässlich der 1990 begonnenen Innenrestaurierung entdeckte man Mauerreste einer frühchristlichen Kirche aus dem frühen 8. Jhd. Weithin sichtbar ist der schöne, 53 m hohe gotische Spitzturm. Eine Urkunde nennt schon 1348 eine Kirche in Mieders.

Anton Gigl, der berühmte "Stukkatore", der die herrlichen Bandlwerkarbeiten am Helblinghaus in Innsbruck schuf, schnitt die zarten Frührokokostukkaturen im Kircheninneren. Jakob Jenewein malte 1739 die schönen Deckengemälde.

Als wertvollstes Kunstwerk gilt das überlebensgroße spätgotische Chorbogenkruzifix aus der Zeit um 1500, das zu den bedeutendsten Kreuzen Nordtirols zählt.

Kirchenbauten im Stubai
×

Suchen & Buchen