Pfarrkirche Fulpmes

zum Hl. Vitus

Die Pfarrkirche zum hl. Vitus wurde 1746/47 von Franz de Paula Penz im Rokokostil erbaut.

Das Fresko mit dem Kirchenpatron im Giebelfeld an der Außenfassade ist ein Werk des Augsburger Akademieprof. Johann Georg Bergmüller. Er schuf auch die Deckenbilder im Innern, die mit der reichen Rokoko- stukkatur die Hauptzierde der Kirche bilden.

Die Skulpturen am Hochaltar und das Hochaltarblatt stellt den hl. Kirchenpatron Vitus inmitten 14 Nothelfer dar.

×

Suchen & Buchen