Familienurlaub im Stubai

Das Stubaital ist ein Paradies für Familien. Kinderfreundliche Unterkünfte und unzählige Abenteuer in der Natur heißen Groß und Klein herzlich willkommen.
Big Family Stubai ist ein spezielles Kinder- und Jugendprogramm im Stubaital das auf Familien mit Kindern zugeschnitten ist. Ein vielfältiges Programm im Winter und im Sommer, Veranstaltungen und Betreuungsoptionen, um den Familienurlaub im Stubaital besonders attraktiv und erlebnisreich zu gestalten. Besonders kinderfreundliche Unterkünfte tragen die Auszeichnung BIG Family.

Unternehmungen mit Kindern

Das Stubaital bietet zahlreiche Unternehmungen mit Kindern. Ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten und Veranstaltungen im Winter und im Sommer. Die Auswahl ist groß: Baumhausweg, Mammut-Höhenspielplatz, Naturerlebnispfad und vieles mehr.

BIG Family Stubai Sommer
Im Stubaital haben Ihre Kinder gut lachen. Dafür, dass den Kids die Ferienideen beim Urlaub im Stubai niemals ausgehen, sorgt der BIG Family Stubai Sommer-Club...
BIG Family Stubai Winter
Wer einen Skiurlaub mit der ganzen Familie plant, der wird unweigerlich im Stubaital landen. Die vielen Angebote, die speziell auf Familien mit Kindern abgestimmt sind, machen die Familienferien in Tirol zum Erlebnis...
Familienunterkünfte im Stubai
Die BIG Family Stubai Premium Homes stehen für ein herausragendes, kinderfreundliches Erlebnis, dort und in den Partnerbetrieben der BIG Family Stubai genießen Sie und Ihre Familie exklusive Vorteile

Aktivitäten im Sommer

Aktivitäten im Winter

Eine Malvorlage für die Kinder

BIG Family Mal- und Bastelvorlagen

Downloads

BIG Family Kinderjournal Sommer 2024
Größe: 21 MB | Format: pdf
Download
BIG Family Kinderjournal Winter 2023/24
Größe: 15 MB | Format: pdf
Download

Stubai Blog

Wo kommt das Wasser her?

#bigfamily
Sommer | Familie
27.05.2024
Erstellt von Sanny Bacher

WASSER IST STÄNDIG IN BEWEGUNG

Schon seit sehr, sehr langer Zeit fasziniert es die Menschen mit seinen Eigenschaften: Aus einem kleinen Bach kann schnell ein wilder, reißender Fluss entstehen, der sich seinen Weg durch Wiesen, Wälder und Täler bahnt. Wasser ist ein sehr wichtiger und unverzichtbarer Teil unseres Lebens: wir trinken es, waschen uns und kochen damit, gießen unsere Pflanzen …

Auch MANNI MATSCHMONSTER braucht Wasser. Ohne Wasser würde seine Matschhaut austrocknen und Risse bekommen! Ein Leben ohne Wasser wäre also unmöglich! Habt ihr euch schon einmal gefragt, wo das ganze Wasser überhaupt herkommt? Und wohin es fließt? Hier in den Bergen entstehen Bäche und Flüsse aus dem vielen Schmelzwasser, das im Frühjahr und Sommer entsteht, wenn Schnee und Eis durch die warmen Temperaturen zu schmelzen beginnen. Dieses kristallklare Gletscherwasser bahnt sich dann den Weg ins Tal, die zunächst kleineren Bäche fließen in Seen oder größere Flüsse und münden schließlich ins Meer. Dabei legt das Wasser oft tausende Kilometer zurück.

Grawa Wasserfall Regenbogen Stubaital

Im Stubaital kannst du das Element Wasser hautnah erleben und seinen Weg direkt verfolgen. Der WildeWasserWeg führt dich von Gletscherfeldern über glasklare, türkise Gebirgsseen, kleine Bäche und Quellen bis hin zum tosenden Grawa Wasserfall.

Hast du gewusst, dass Wasser auch eine heilende Wirkung hat?  Wenn du direkt am Grawa Wasserfall stehst, kannst du den leichten Sprühnebel des Wassers spüren, der durch die Wucht des fallenden Wassers entsteht. Diese feinen Wasserspritzer sind sehr gesund für deine Atemwege, wenn du sie tief einatmest. Vom Wasserfall aus kannst du dem Ruetzbach folgen, vorbei an der Tschangelair Alm und seinen Fischteichen, bis du zum spektakulären RuetzKatarakt gelangst. Ein Katarakt entsteht, wenn das Wasser so stark ist und sich seinen Weg durch Felsen und Felsblöcke bohrt, sodass ein kleiner Wasserfall entsteht.

KANNST DU NICHT GENUG VOM WASSER BEKOMMEN?

Im Stubaital gibt es noch viele andere Orte wie Moore und Seen die nur darauf warten, erkundet zu werden. Coole Rundwege führen dich in kurzer Zeit durch die Landschaft.

ZUM SCHLUSS NOCH EIN PAAR FACTS:

unser Körper zu mehr als 70% aus Wasser besteht?

es auch heilendes Wasser gibt? Dieses Wasser nennt man rechtsdrehend und es kann bei Krankheiten helfen. Im Stubaital findet man dieses Wasser im Kloster Maria Waldrast.

wir am Tag mindestens einen Liter Wasser trinken sollen?

FAQ zum Wasser im Stubaital

Woher kommt das Wasser für den Grawa Wasserfall her?
Das Wasser für den Grawa Wasserfall kommt von dem Schmelzwasser der umliegenden Berge. Im Winter ist der Grawa Wasserfall oft gefroren. Eiskletterer klettern dann an ihm empor.

Woher stammt das Wasser im Stubaital?
Das Wasser im Stubaital stammt hauptsächlich aus den zahlreichen Gletschern und Bergquellen in der Region. Diese Quellen speisen Bäche und Flüsse, die das Tal durchziehen und für die Wasserversorgung der Gemeinden und touristischen Einrichtungen genutzt werden.

Wie rein ist das Wasser im Stubaital?
Das Wasser im Stubaital gilt als besonders rein, da es aus unberührten Bergquellen und Gletscherabflüssen stammt. Aufgrund der geringen menschlichen Einflüsse und der natürlichen Filtration durch Gestein und Boden weist das Wasser eine hohe Qualität auf.

Welche Bedeutung hat das Wasser für das Stubaital?
Wasser spielt eine entscheidende Rolle für das Stubaital, sowohl für die Bewohner als auch für den Tourismus. Es dient nicht nur der Trinkwasserversorgung, sondern auch für landwirtschaftliche Zwecke, zur Energiegewinnung und für Freizeitaktivitäten wie Rafting, Angeln und Schwimmen.

Wie wird das Wasser im Stubaital genutzt?
Das Wasser im Stubaital wird vielfältig genutzt. Es versorgt die Haushalte mit Trinkwasser, wird zur Bewässerung von Feldern und Wiesen eingesetzt, treibt Wasserkraftwerke an und bildet die Grundlage für verschiedene Freizeitaktivitäten wie Wassersport und Wellnessangebote.

Welche Rolle spielen die Gletscher für die Wasserversorgung im Stubaital?
Die Gletscher im Stubaital sind eine wichtige Quelle für die Wasserversorgung. Sie speisen die Flüsse und Bäche im Tal mit Schmelzwasser, das ins Tal fließt und zur Trinkwassergewinnung sowie für touristische Zwecke genutzt wird. Allerdings sind diese Gletscher aufgrund des Klimawandels einem starken Rückgang ausgesetzt.

Gibt es Herausforderungen für die Wasserversorgung im Stubaital?
Ja, trotz der natürlichen Fülle an Wasserquellen stehen auch im Stubaital Herausforderungen in Bezug auf die Wasserversorgung bevor. Dazu gehören der Rückgang der Gletscher aufgrund des Klimawandels, die Belastung der Gewässer durch Tourismus und Landwirtschaft sowie die Sicherstellung einer nachhaltigen Nutzung des Wassers.

Wie wird die Wasserqualität im Stubaital überwacht?
Die Wasserqualität im Stubaital wird regelmäßig von den örtlichen Behörden und Umweltschutzorganisationen überwacht. Dabei werden verschiedene Parameter wie chemische Zusammensetzung, Mikrobiologie und Umweltbelastungen untersucht, um die Sicherheit und Reinheit des Wassers zu gewährleisten.

Nützliches für ihren Aufenthalt im Stubaital

Im Stubai tut sich so einiges

Damit Sie von den Neuigkeiten des Tales erfahren, auch wenn Sie gerade nicht hier Urlaub machen, gibt es unseren Newsletter.