Europakapelle

Ein kurzes Wegstück vom Rastplatz an der Europabrücke entfernt steht die "Europakapelle".

Sie ist dem Brückenheiligen Johannes Nepomuk und dem Patron der Autofahrer, dem hl. Christophorus geweiht und wurde den beim Bau der Autobahn tödlich verunglückten Arbeitern als Gedenkstätte gewidmet.
Nach den Plänen des Innsbrucker Architekten Hubert Prachensky erbaut, erfuhr sie durch einen Freskenzyklus des Südtiroler Malers Karl Plattner ihre eindrucksvolle künstlerische Ausgestalltung.

Sitemap